in

PlayStation 5: Vorbesteller erhält Schachtel Katzenfutter anstelle der Konsole

Ein Kunde von Amazon.uk eine PlayStation 5 vorbestellt und Katzenfutter erhalten.

Eine gute Nachricht zum PS5-Vorbestellchaos habe ich für euch: Nun ist der Wahnsinn endlich vorbei. Die PlayStation 5 ist überall ausverkauft und das ändert sich auch vermutlich bis Anfang 2021 nicht. Somit hat das Aktualisieren der PS5-Produktseiten endlich ein Ende.

Und falls ihr keine PS5 vorbestellen konntet, habe ich heute wenigstens etwas Schadenfreude für euch: Ein Vorbesteller von Amazon.uk hat nicht schlecht gestaunt, nachdem er das Paket daheim geöffnet hatte.

Anstelle der teuren Sony-Konsole befand sich eine Schachtel Katzenfutter darin. Hier der Tweet des frustrierten Kunden:

Auf Reset Era schreibt er dazu: “Nach einer fehlgeschlagenen Lieferung zur Mittagszeit und einem kurzen Chat mit dem Support kam meine Amazon-Bestellung zurück und wurde gegen 22 Uhr geliefert. Ich öffnete die Schachtel mit dieser netten Überraschung mit falschem Klebeband und ohne Markennzeichnung.”

“Ich habe sie angerufen und sie werden innerhalb von 24 Stunden per E-Mail antworten, obwohl ich nicht glaube, dass sie einen Vorrat haben, um sie schnell ersetzen zu können …”

Und wie es scheint, haben mehr Vorbesteller eine falsche Konsole erhalten. Hier ein paar Beispiele:

https://twitter.com/davidmaggs_art/status/1329523086568402945

Wer daran Schuld hat, ist bisher nicht bekannt. Sollte es Neuigkeiten dazu geben, dann lassen wir es euch wissen.

Habt ihr eure vorbestellte Konsole erhalten? Oder konntet ihr keine vorbestellen? Erzählt es uns in den Kommentaren.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “PS5” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Das ist wiirklich bitter. Hoffen wir mal, dass Amazon den betroffenen Kunden schnell helfen kann.

Quelle: unilad.co.uk

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…