Menu
in

PS5: Neues System-Update behebt nervige Probleme

Sony hat kürzlich ein System-Update für die PS5 veröffentlicht, das einige Probleme mit dert Konsole behebt.

Mittlerweile wurde eine neue Firmware für die PlayStation 5 veröffentlicht. Die Version 20.02-02.26.00 verbessert nicht nur die Systemleistung, sondern behebt auch zwei nervige Probleme. Nachfolgend findet ihr alle Änderungen im Überblickt.

PlayStation 5 Version 20.02-02.26.00 Update

  • Dieses Systemsoftware-Update verbessert die Systemleistung.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem installierte Disc-Versionen von Spielen manchmal gelöscht wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das der PS5 Wireless-Controller im Ruhemodus nicht aufgeladen wurde, wenn er über das USB-Kabel, das bei einigen PS5-Konsolen im Lieferumfang enthalten ist, an den USB-Typ-A-Anschluss auf der Vorderseite der PS5 angeschlossen war.

Übrigens solltet ihr eure PS5-Konsole immer auf die neueste Version der Systemsoftware aktualisieren. Durch Updates wird die Sicherheit erhöht, und es können zahlreiche zusätzliche Funktionen genutzt werden.

Das Update wird normalerweise automatisch heruntergeladen. Wer das Update manuell starten möchte, der wählt unter “Einstellungen” den Menüpunkt “System” und dann “Systemsoftware” aus.

Weitere News, Infos und Videos zur PS5 haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Es ist nicht ungewöhnlich, dass zum Start einer Konsole noch solche Probleme auftreten. Wichtig ist nur, dass regelmäßig Updates erfolgen, um diese zu beheben.

Quelle: playstation.com

Antworten