in

LOVELOVE LOLLOL OMGOMG COOLCOOL WTFWTF WÜTENDWÜTEND

Update: Keine Geiselnahme bei Ubisoft – Scherzanruf führte zu Polizeieinsatz

Es sieht danach aus, als hätte ein Scherzanruf zu einem einem Polizeieinsatz bei Ubisoft in Montreal, Kanada geführt.

Gestern berichteten wir darüber, dass es auf verschiedenen Social-Media-Kanälen Berichte über eine Geiselnahme bei Ubisoft in Montreal gegeben hatte (siehe Originalmeldung weiter unten). Nun stellte sich heraus, dass es keine Geiselnahme gab.

Wie die Nachrichtenagentur TVA Nouvelles aus Quebec berichtet, scheinen die Meldungen über fünf bewaffnete Verdächtige, die 2 Millionen Dollar forderten, nur das Ergebnis eines Scherzanrufs gewesen zu sein.

Mitarbeiter von Ubisoft hatten sich auf dem Dach und in einem Konferenzraum zum Schutz verbarrikadiert. “Der Freund meines Chefs arbeitet bei Ubisoft”, twitterte Yara el Soueidi aus Montreal. “Sie arbeitet von zu Hause aus, aber sie sagte, dass sie mit Kollegen gesprochen hat, die sich unter ihren Schreibtischen verstecken … wtf. wtf. wtf.”

Wie Global News berichtet, gab es keine Verletzte. “Bisher wurde keine Bedrohung festgestellt”, twitterte die Polizei von Montreal vor wenigen Stunden. “Wir evakuieren derzeit das Gebäude.”

Originalmeldung vom 14. November 2020:

Aktuell findet bei Ubisoft-Studio in Montreal, Kanada eine Geiselnahme statt. Die Polizei ist vor Ort.

Auf verschiedenen Social-Meida-Kanälen gibt es Berichte über Dutzende von Menschen, die im Ubisoft-Gebäude in Montreal als Geiseln gehalten werden. Details darüber, was genau vor sich geht, sind noch nicht bekannt.

Aufnahmen zeigen, dass sich zahlreiche Personen auf dem Dach des Ubisoft-Gebäudes befinden. Einige Mitarbeiter haben sich bereits auf Twitter gemeldet, um mitzuteilen, dass es ihnen gut geht oder um ihren Kollegen alles Gute zu wünschen. Aufgrund des laufenden Polizeieinsatzes in der Region bittet die Polizei von Montreal die Menschen, sich von der näheren Umgebung fernzuhalten.

Zwei Zeugen berichten, sie hätten gesehen, wie die Polizei die Haupttür des Gebäudes eingeschlagen habe.

https://twitter.com/disclosetv/status/1327331201976295430

Wie La Presse berichtet, wurde an alle Ubisoft-Mitarbeiter vor Ort eine E-Mail gesendet: “Barrikadieren Sie sich in einem sicheren Bereich, der gesperrt werden kann, schalten Sie Ihr Telefon stumm, bleiben Sie ruhig und versteckt.”

“Als wir oben ankamen, sprachen Leute miteinander und über eine Geiselnahme”, sagte Sébastien Chaument, Produktionsleiter bei Ubisoft, nachdem er das Gebäude verlassen hatte.

Sollte es weitere Neuigkeiten zur Situation geben, dann lassen wir es euch wissen.

Quelle: gameinformer.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…