in

COOLCOOL

BioShock 4 könnte laut neuen Stellenangeboten ein Open-World-Rollenspiel werden

Aus neuen Stellenangeboten des Studios Cloud Chamber geht hervor, dass BioShock 4 ein Open-World-Rollenspiel werden könnte.

Könnt ihr euch BioShock als RPG mit einer offenen Spielwelt vorstellen? Ich finde diese Vorstellung auf jeden Fall ganz interessant. Und wer weiß? Vielleicht erwartet uns im vierten Teil der erfolgreichen Reihe genau das.

Wie der Twitter-Nutzer “MauroNL” nämlich kürzlich entdeckte, hat das verantwortliche Studio Cloud Chamber einige neue Stellenangebote veröffentlicht, die darauf hindeuten.

So wird das nächste BioShock in der Stellenanzeige des Senior Voice Designers als ein “ehrgeiziges, narrativ motiviertes Projekt voller Charakter und Persönlichkeit” beschrieben. Der Bewerber soll dabei helfen, Dialogsysteme zu gestalten.

In der Stellenausschreibung für den Lead System Designer wird darauf hingewiesen, dass der ideale Kandidat “ein angeborenes Gespür dafür haben sollte, wie Spielesysteme in einer aufstrebenden Sandbox-Welt miteinander verbunden und verbessert werden”. Der Lead System Designers ist auch für “Interaktive Weltsysteme und nicht-KI-Systemökologie” verantwortlich.

Was würdet ihr von BioShock 4 als Open-World-Rollenspiel halten?

Sollte es noch mehr Neuigkeiten dazu geben, dann lassen wir es euch wissen.

Weitere News, Infos und Videos zum Thema “BioShock” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
BioShock als Open-World-Rollenspiel? Das hört sich auf jeden Fall interessant an. Wir sind schon sehr auf die ersten offiziellen Infos zum Spiel gespannt.

Quelle: dsogaming.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…