in

COOLCOOL

Cyberpunk 2077: CD Projekt bietet Rückerstattung an und entschuldigt sich

Kürzlich hat das Studio CD Projekt RED eine Erklärung zu Cyberpunk 2077 veröffentlicht, in der sich das Studio für die Probleme mit dem Spiel entschuldigt. Abgesehen davon kann man nun eine Rückerstattung anfordern.

Mittlerweile dürfte jeder davon Wind bekommen haben, dass Cyberpunk 2077 mit technischen Problemen zu kämpfen hat. Spieler berichten unter anderem über Performance-Probleme und Abstürze. Der aktuelle Hotfix sorgte nur bedingt für Abhilfe. Jetzt hat CD Projekt RED eine Erklärung veröffentlicht.

Das Statement beginnt mit einer Entschuldigung. Es heißt: “Zunächst möchten wir uns bei euch entschuldigen, dass wir das Spiel vor der Premiere nicht auf Basiskonsolen der letzten Generation gezeigt haben und ihr infolgedessen keine fundiertere Entscheidung über euren Kauf treffen konntet. Wir hätten mehr darauf achten sollen, dass es auf PlayStation 4 und Xbox One besser läuft.”

Abgesehen davon wird erklärt, dass im Januar der nächste große Patch veröffentlicht wird. Im Februar folgt dann ein weiterer Patch. Beide Updates sollen die größten Probleme des Spiels auf Last-Gen-Konsolen beheben.

Im selben Zug bietet das verantwortliche Entwicklerstudio auch eine Rückerstattung an: “Schließlich möchten wir immer, dass jeder, der unsere Spiele kauft, mit seinem Kauf zufrieden ist. Wir würden uns freuen, wenn ihr uns eine Chance gebt. Wenn ihr jedoch mit dem Spiel auf eurer Konsole nicht zufrieden seid und nicht auf Updates warten möchten, könnt ihr Rückerstattung anfordern.”

Wenn ihr das Spiel digital gekauft habt, könnt ihr das Rückerstattungssystem im PSN oder Xbox Store nutzen. Wer das Spiel im Laden gekauft hat, der soll zuerst dort versuchen, das Spiel zurückzugeben. Sollte das nicht klappen, kann man eine Mail an helpmerefund@cdprojektred.com senden. Dieses Angebot gilt bis zum 21. Dezember.

Meiner Meinung nach ist das genau der richtige Schritt, um es sich nicht mit der Community zu verscherzen. Wer mit dem Spiel unzufrieden ist, der kann es nun einfach zurückgeben.

Und jetzt wissen wir auch, dass spätestens im Februar die schlimmsten Probleme behoben sein sollten. Das ist zwar nicht optimal, aber es geht eben nicht anders.

Über diesen Link gelangt ihr zur offiziellen Seite.

Weitere News und Videos zu Cyberpunk 2077 haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Das ist ein feiner Zug von CD Projekt. So geht man richtig mit der Community um.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…