Menu
in

Cyberpunk 2077: Neuer Hotfix behebt das Save-Problem

CD Projekt RED hat en Hotfix 1.06 für das Rollenspiel Cyberpunk 2077 veröffentlicht.

Erst vor wenigen Tagen berichteten wir darüber, dass in Cyberpunk 2077 Speicherstände zerstört werden, wenn sie eine Größe von über 8 MB erreicht haben. Dieses Problem und ein paar weitere Bugs wurden mit dem neuen Hotfix 1.06 behoben, der ab sofort für PC und Konsolen verfügbar ist.

Hier die Patch Notes:

Quests

Dum Dum verschwindet während Second Conflict nicht mehr aus dem Eingang von Totentanz.

Konsolen-spezifisch

Sowohl Stabilität als auch Speicher-Management wurden verbessert, sodass es zu weniger Abstürzen kommen sollte.

PC-spezifisch

Das 8MB-Größenlimit für Save-Files wurde entfernt. Anmerkung: Dies kann jedoch keine Save Files reparieren, die vor diesem Update bereits beschädigt wurden.

Es wurden bisher wirklich schon zahlreiche Probleme behoben, aber vor allem auf Last-Gen-Systemen (PS4 und Xbox One) stößt man immer wieder auf nervige Bugs, die den Spielspaß trüben. Insofern haben die Entwickler noch sehr viel Arbeit vor sich, bis das Spiel wirklich rund läuft.

Über diesen Link gelangt ihr zur offiziellen Seite des Spiels.

Noch mehr News, infos und Videos zu Cyberpunk 2077 haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Die Entwickler scheinen gerade wirklich hart daran zu arbeiten, die Bugs in Cyberpunk 2077 zu beheben. Mal sehen, wie lange es noch dauert, bis das Spiel wirklich ohne größere Probleme läuft.

Antworten