Menu
in

Resident Evil 7 könnt ihr jetzt mit der Kamera aus Resident Evil 4 spielen

Dank einer neuen Modifkation kann man Resident Evil 7 jetzt mit der Kamera aus Resident Evil 4 spielen.

Resident Evil 4 zählt noch immer zu den beliebtesten Teilen der erfolgreichen Survival-Horror-Reihe. Unter anderem kam auch die die Third-Person-Kamera des Spiels sehr gut bei der Community an. Angeblich war die Beliebtheit der Kamera auch für die Kamera im Resident Evil Remake 2 verantwortlich.

Umso überraschter waren die Fans, als bekannt wurde, dass man Resident Evil 7 aus der Ego-Perspektive spielen würde. Ein findiger Modder hat nun eine Modifikation für Resident Evil 7 entwickelt, dank der man das Spiel wie in Resident Evil 4 aus der Third-Person-Perspektive spielen kann. Und das sieht wirklich ziemlich cool aus. Die Mod von “cheezeit” könnt ihr euch über diesen Link herunterladen.

Dieses Skript zwingt die Kamera hinter Ethan Winters, den Helden des Spiels. Cool: Die Mod ist vom Beginn an bis zum Ende voll funktionsfähig. Abgesehen davon gibt es eine Option, die die Third-Person-Ansicht deaktiviert, wenn die Ego-Perspektive in einer bestimmten Situation besser geeignet wäre.

Hier ein Video, in dem ihr seht, wie die Mod in Aktion aussieht:

Was haltet ihr von der Third-Person-Ansicht? Erzählt uns eure Meinung in den Kommentaren.

Noch mehr News, Infos und Videos zum THema “Resident Evil” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Das ist ziemlich cool. Resident Evil 7 wäre mit Sicherheit auch so sehr erfolgreich gewesen. Aber wir finden es trotzdem cool, dass sich Capcom für die Ego-Perspektive entschieden hat.

Antworten