in

LOVELOVE LOLLOL OMGOMG COOLCOOL WTFWTF

Super Nintendo World: Nintendo verrät mehr über die Funktionalität der Power Up-Armbänder

Nintendo hat kürzlich weitere Details zu den Power Up-Armbändern verraten, die man in der Super Nintendo World bekommt.

Wenn ihr auf Nintendo steht, dann habt ihr mit Sicherheit schon das Video gesehen, in dem uns Shigeru Miyamoto, der Vater von Super Mario, stolz durch die neue Super Nintendo World in Osaka, Japan, führt. Wenn ihr das Video noch nicht gesehen habt, dann solltet ihr das nachholen – es lohnt sich.

In diesem Video wird unter anderem gezeigt, wie man mit den Power Up-Armbändern, die man in der Super Nintendo World bekommt, mit Gegenständen im Park interagieren kann. Es wird auch erwähnt, dass diese Bänder wie amiibo mit der Switch verwendet werden können.

Über diese Switch-Funktionalität hat Ninteno nun ein paar mehr Details verraten. Laut einer neuen Seite kann das Band als Amiibo für das entsprechende Zeichen verwendet werden.

Das rote Band mit dem roten “M” für Mario wird also zu einem “Mario Amiibo”. Es gibt auch Bänder zu Luigi, Peach, Daisy, Toad und Yoshi. Die Bänder werden direkt mit dem Switch NFC-Punkt auf der Joy-Con oder dem Pro Controller verwendet. Übrigens sind die Bänder nicht nicht mit dem 3DS oder der Wii U kompatibel.

Sollte es weitere Neuigkeiten zum Thema geben, dann lassen wir es euch wissen.

Noch mehr News, Infos und Videos zur Super Nintendo World findet ihr hier.

Das denken wir:
Es ist wirklich ziemlich cool, dass man die Armbänder aus dem Freizeitpark auch daheim mit der Switch verwenden kann. Schade nur, dass in Europa bisher kein Park geplant ist.

Quelle: destructoid.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0