in

Der Director von Ninja Gaiden würde gerne wieder mit Microsoft zusammenarbeiten

Der Director von Ninja Gaiden hat in einem Interview verraten, dass es eine Ehre für ihn wäre, wieder mit Microsoft zusammenzuarbeiten.

Tomonobu Itagaki, der Director von Spielen wie Ninja Gaiden oder Dead or Alive, hat kürzlich einen Auszug aus einem Interview mit Bloomberg veröffentlicht, in dem er erklärt, dass er eine neue Firma namens Itagaki Games gegründet hat.

In diesem Interview beschreibt er unter andere, wie seine Zusammenarbeit mit Microsoft für den Start der Xbox im Jahr 2002 abgelaufen ist. Im selben Zug verriet er auch, dass er gerne wieder mit Microsoft zusammenarbeiten würde.

Auf die Frage “Was wäre, wenn Microsoft sagen würde, dass Ihr Unternehmen zu einem der Microsoft-Studios werden soll?” antwortete der Entwickler: “Haha, ich würde wieder mit Fragen beginnen, die ich vor zwei Jahrzehnten an Seamus [Designer der ersten Xbox] gestellt habe. Damals, fragte ich ihn, bist du zuversichtlich, dass du PS2 schlagen wirst? Er sagte ja. Xbox heißt ‘Project Midway’ und ich werde damit die Vormachtstellung erlangen. Deshalb habe ich ihm vertraut und ungefähr 10 Jahre lang Xbox-exklusive Spiele entwickelt. Seitdem sind 20 Jahre vergangen, und ich habe meine eigene Firma, Itagaki Games, gegründet, die weder Tecmo noch Valhalla ist. Ich weiß, dass Microsoft immer noch aggressiv ist. Wenn sie sich an mich wenden, wird es mir eine Ehre sein.”

Mit anderen Worten: Es ist gut möglich, dass Tomonobu Itagaki bald wieder mit Microsoft zusammenarbeitet. Falls es Neuigkeiten dazu gibt, lassen wir es euch wissen.

Noch mehr News, Infos und Videos zur Xbox Series X haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Wir sind schon sehr gespannt, was Tomonobu Itagaki da in der Mache hat. Bis wir das erfahren, müssen wir uns aber wohl noch eine ganze weile gedulden.

Quelle: siliconera.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…