in

Hogwarts Legacy wurde verschoben

Warner Bros. und Avalanche Software haben das Spiel Hogwarts Legacy auf nächstes Jahr verschoben.

Erst im September 2020 hat Warner Bros. im Rahmen des PS5 Showcases das Open-World-Action-Rollenspiel Hogwarts Legacy für 2021 angekündigt. Mittlerweile wurde das Spiel verschoben.

Der Grund: Die Entwickler brauchen einfach mehr Zeit, um das Spiel fertigzustellen. Dazu heißt es: “Die bestmögliche Erfahrung für die ganze Zauberwelt und Gaming-Fans zu kreieren ist für uns von größter Bedeutung, weswegen wir dem Spiel die Zeit geben, die es braucht.”

Hier der offizielle Tweet:

Im Spiel schlüpfen wir in der Zauberwelt des 19. Jahrhunderts in die Rolle eines Hogwarts-Schülers, der sich auf eine gefährliche Reise begiebt, “um eine geheime Wahrheit der Zauberwelt aufzudecken.”

Sollte es weitere Neuigkeiten zum Spiel geben, dann lassen wir es euch wissen.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Harry Potter” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Die Verschiebung ist sehr schade, aber das wird vermutlich nicht das letzte Spiel bleiben, das in diesem Jahr verschoben wird.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…