in

Pragmata wurde auf 2023 verschoben, Project Athia erscheint 2022

Der Release des Spiels Pragmata wurde auf das Jahr 2023 verschoben und Project Athia erscheint 2022.

Erinnert ihr euch noch an den Titel Pragmata, der im Rahmen der PlayStation 5-Präsentation von Capcom vorgestellt wurde? Kürzlich hat Sony auf der CES 2021 verraten, dass das Spiel nicht, wie ursprünglich geplant, 2022 erscheint, sondern erst im Jahr 2023.

Komisch ist jedoch, dass auf dem offiziellen Twitter-Kanal des Spiels noch immer 2022 als Release-Zeitraum angegeben wird. Sollte sich Capcom zum Thema zu Wort melden, dann lassen wir es euch wissen.

Hier könnt ihr euch nochmal den Ankündigungs-Trailer ansehen:

Im selben Zug wurde auch verraten, dass Project Athia von Square Enix im Januar 2022 veröffentlicht werden soll. Zum Spiel heißt es: “In einer welt, die nicht ihre ist, in der entschlossenheit auf die Probe gestellt wird, in der Wahrheiten hinterfragt werden und Ergebenheit angezweifelt wird, wird sie sich erheben.”

Hier der Trailer zu Project Athia:

Weitere News, Infos und Videos zum Thema “PS5” findet ihr hier.

Das denken wir:
Wir freuen uns schon sehr auf diese zwei Spiele. Schade nur, dass wir noch so lange darauf warten müssen.

Quelle: polygon.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…