Menu
in

PS5 im PS2-Look: Händler storniert Vorbestellungen

Der Händler, bei dem man kürzlich die PS5 im PS2-Look vorbestellen konnte, nimmt die Konsole aus dem Programm.

Vor wenigen Tagen berichteten wir über den Händler SUP3R5, bei dem man bis vor kurzem noch PS5-Konsolen im PS2-Look vorbestellen konnte. Der Händler streicht nun alle Vorbestellungen und nennt “ernsthafte Bedrohungen für ihre Sicherheit” als Grund dafür.

In der Erklärung auf dem mittlerweile gelöschten Twitter-Account hieß es weiter: Wenn das Unternehmen der Meinung ist, dass “es sicher ist, es erneut zu versuchen, werden wir es tun”.

Zuvor erklärte SUP3R5 am 8. Januar, dass es zu Problemen bei der Bearbeitung von Bestellungen und Zahlungen kam. Infolgedessen gab es mehrere Beschwerden gegen SUP3R5.

Die PS5-Produktseite auf der Seite von SUP3R5 wurde entfernt und einige Vorbesteller haben bereits ihre Rückerstattungen erhalten.

Sollte es weitere Neuigkeiten zum Thema geben, dann lassen wir es euch wissen.

Noch mehr News, Infos und Videos zur PS5 findet ihr hier.

Das denken wir:
Das war irgendwie klar. Schade ist es dennoch, denn die Konsole sieht wirklich cool aus.

Antworten