in

Die E3 2021 wurde anscheinend abgesagt – dafür soll es ein Online-Event geben

Laut neuesten Berichten wurde die E3 2021 abgesagt. Aktuell wird jedoch an einem Online-Event gearbeitet.

Die Corona-Pandemie hat die Welt weiter fest im Griff, das spüren wir jeden Tag – ganz besonders die Veranstalter von großen Events. Es ist noch seher fraglich, ob in diesem Jahr überhaupt wieder Großverantstaltungen stattfinden können. Darum wurde nun auch ersten Berichten zufolge die E3 2021 abgesagt.

Diese Info stammt aus einem aktuellen Dokument, das vom “Los Angeles Tourism and Convention Board” veröffentlicht wurde. Darin heißt es, dass die E3 2021 gestrichen wurde und es dafür ein Online-Event geben soll.

Wie das Ganze im Detail aussehen soll, ist noch nicht klar. Aber vermutlich wird das Event ähnlich ablaufen, wie Blizzards BlizzConline 2021.

Die E3 2021 soll am 15. Juni 2021 beginnen und am 17. Juni 2021 enden. Wenn es weitere Neuigkeiten dazu gibt, dann lassen wir es euch wissen.

Das denken wir:
Das ist wirklich schade. Wir sind schon gespannt, in welcher Form die Gamescom in diesem Jahr stattfindet.

Quelle: siliconera.com

Kommentare

Antworten
  1. Wieso ist das schade? Am Online Event kann jeder weltweit teilnehmen, ist für alle gleich fair. Bei einem realen Event in der Kohlenstoff-Welt könnte sich einen E3 Besuch nur leisten, wer in der Nähe wohnt oder wer Zeit, Geld, Ressourcen und Freiheiten hat dorthin zu reisen, für Ausländer entstehen zusätzlich Kosten für Flüge, Hotels usw.

    • Ja, das stimmt schon, aber wenn sich Gleichgesinnte vor Ort treffen, dann ist das Erlebnis ganz anders. Jeder, der beispielsweise die Gamescom schon mal besucht hat, der weiß das.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…