in

In Black Iris erwartet euch ein verstörender Trip in eine geheime Forschungseinrichtung

Das Studio Arboreta Games hat ein Horrorspiel namens Black Iris veröffentlicht, das euch in eine geheime Forschungseinrichtung schickt.

Heute habe ich mal ein interessantes Spiel für euch, von dem ihr vermutlich noch nicht gehört habt. Die Rede ist von Black Iris. Hier erwartet euch ein verstörendes Retro-Horrorerlebnis, das ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

Black Iris spielt im Jahr 1983 in Nordostschottland. Ihr übernehmt die Rolle eines Ingenieurs, der zu einer verlassenen, geheimen Forschungseinrichtung geschickt wird, um dort Geräte stillegen und Forschungsmaterial sammeln soll, das von Wissenschaftlern hinterlassen wurde. Dazu heißt es: “Während der Ingenieur tiefer in die Leere reist, werden sie in eine instabile Welt phantasmagorischer Schrecken versetzt.”

Für den Horror ist ein mächtige Wesen namens “Schwarze Iris” verantwortlich. Einige der Wissenschaftler haben damit begonnen, es zu verehren und eine eigene Religion gegründet. Das hat dazu geführt, dass die Einrichtung aufgegeben wurde.

Hier der Trailer zum Spiel:

Über diesen Link könnt ihr euch das Spiel herunterladen – entweder kostenlos oder für einen Preis, den ihr festlegt.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Horror” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Wer auf Horror steht, der sollte dieses Spiel unbedingt ausprobieren. Hier erwartet euch ein ganz besonderes Spielerlebnis.

Quelle: pcgamer.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

Loading…

0