in

LOVELOVE

Metal Gear Solid: Fan entdeckt möglichen Hinweis auf ein Remake

Ein Fan hat einen Hinweis entdeckt, der darauf hindeutet, dass vielleicht gerade an einem Remake von Metal Gear Solid gearbeitet wird.

Kann es sein, dass gerade hinter verschlossenen Türen an einem Remake von Metal Gear Solid aus dem Jahr 1998 gearbeitet wird? Gerüchte über ein neues Metal Gear tauchen ja immer wieder auf, aber nun ist ein Reddit-Nutzer womöglich auf einen neuen Hinweis auf eine Neuauflage des Klassikers gestoßen.

Und zwar hat er entdeckt, dass Nicolas Doucet, Creative Director und Producer bei PlayStation Japan, sein Twitter-Profilbild ausgetauscht hat. Auf dem Bild sieht man Astro Bot, den Titelcharakter aus dem PS5-Starttitel, der sich die Ausrüstung von Big Boss aus Metal Gear Solid V: The Phantom Pain anzieht.

Hier ein Bild des Profils:

Nun besteht die Möglichkeit, dass der Entwickler das Profilbild einfach so ausgetauscht hat, aber es könnnte natürlich auch ein Hinweis darauf sein, dass das Studio an etwas arbeitet, das mit Metal Gear zu tun hat – vielleicht ja sogar an einem Remake.

Sollte es weitere Neuigkeiten dazu geben, dann lassen wir es euch wissen.

Übrigens: Team Asobi, das Team, dem Nicolas Dooucet angehört, hat Astro’s Playroom und Astro Bot: Rescue Mission entwickelt.

Noch mehr News, Infos und Videos zu Metal Gear Solid findet ihr hier.

Das denken wir:
Ein Remake von Metal Gear Solid wäre wirklich sehr cool und vermutlich mega erfolgreich. Wir sind wirklich gespannt, ob eine Neuauflage für die PS5 erscheint. Warten wir einfach mal ab.

Quelle: comicbook.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…