in

“Mortal Kombat”: Dieser bekannte Charakter wurde aus dem Film-Reboot gestrichen

Kürzlich hat der Produzent des kommenden FIlms “Mortal Kombat” verrsaten, welcher bekannte Charakter aus dem Reboot gerstrichen wurde.

Vor einigen Tagen wurden der offizielle Trailer zum Film “Mortal Kombat” veröffentlicht, der am 16. April an den Start geht und die ersten Szenen aus dem Streifen machen wirklich einen guten Eindruck. Der Film scheint alles zu bieten, was man sich als Fan der Videospielvorlage wünscht: viel Action, coole Effekte und jede Menge Blut.

Schade nur, dass es ein paar bekannte Charaktere nicht in den Film geschafft haben. So verriet Todd Garner, Produent des Films, kürzlich, dass beispielsweise Rain nicht im Reboot zu sehen sein wird.

Er erklärte, dass es Rain, der die Elemente Wasser und Blitz beherrscht, letztendlich nicht in den Film schaffte, weil er zu viel Ähnlichkeit mit Reptile hatte. Aber es gibt Hoffnung: Garner sagte, dass Rain jetzt stattdessen in der Fortsetzung auftauchen kann. Das heißt, wenn es eine geben sollte. Das kann natürlich ein Scherz gewesen sein, aber die Chance besteht durchaus.

“Mortal Kombat” dreht sich um den MMA-Kämpfer Cole Young, der ein mysteriösen Muttermal – in Form des Mortal Kombat-Symbols – auf seiner Brust trägt. Zu Beginn hat er noch keine Ahnung, was es damit auf sich hat und warum ihm Shang Tsung, der finstere Zauberer und Kaiser des Reiches Outworld, Sub-Zero auf den Hals hetzt. Aus Sorge um die Sicherheit seiner Familie sucht er eine Gruppe von Kämpfern auf, die auserwählt wurden, um Earthrealm gegen Outworld zu verteidigen.

Sollte es weitere Neuigkeiten zum Film geben, dann lassen wir es euch wissen.

Noch mehr News, Infos und Videos zu Mortal Kombat haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Wir freuen uns schon sehr auf den Film. Die ersten Szenen aus dem Reboot sehen auf jeden Fall äußerst vielversprechend aus.

Quelle: comicbook.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…