Menu
in ,

PlayStation 5-Besitzer verkauft seine Konsole für N64-Sammlung

Jemand hat seine PlayStation 5 verkauft, um sich dafür eine Nintendo 64-Sammlung zu holen.

Aktuell ist es ja nicht gerade einfach, an eine PlayStation 5 zu kommen. Wenn man kein Glück bei Amazon und Co. hat, dann bleibt einem fast nichts anderes übrig, als auf überteuerte Ebay-Angebote zurückgreifen. Insofern kann man sich glücklich schätzen, wenn man eine PS5 besitzt.

Und trotzdem gibt es da jemanden, der seine neue PlayStation 5 für eine N64-Sammlung verkauft hat. Kein Witz. Der N64-Fan “Traxus” schreibt bei ResetEra: “Ich habe meine PS5 für ein N64 verkauft … schickt Hilfe”.

In diesem Post erklärt er, dass alles damit anfing, als er einen alten Röhrenfernser am Straßenrand fand. Das Teil weckte bei ihm zahlreiche Erinnerungen. Der Fernseher rief ihn “ähnlich wie Sirenen der alten Geschichten, die unachtsame Seeleute in den Untergang lockten”, so “Traxus”.

Er packte den Fernseher in seinen Kofferraum, was eine Kette von Ereignissen auslöste, die dazu führten, dass er seine Nintendo 64-Sammlung aus Kindertagen wieder aufbaute. Das ist der Grund dafür, dass er seine PS5 mit etwas Gewinn verkaufte.

Der glückliche N64-Besitzer erklärt weiter: “Ich habe jetzt ein paar Kinder und ich habe das Gefühl, dass der N64 von allen Retro-Konsolen einfach nur Spaß macht, besonders für junge Kinder mit all den erstaunlichen 3D-Plattformern auf dem System. Ich habe mit meinem Jungen Super Mario 64 gespielt und es ist genauso gut wie 1996.”

Abschließend fragt er: “Habe ich das Richtige getan?

Was denkt ihr? Erzählt es uns in den Kommentaren.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “N64” findet ihr hier.

Das denken wir:
Das N64 ist wirklich eine tolle Konsole. Da werden Erinnerungen wach.

Quelle: gamingbible.co.uk

Antworten