Menu
in ,

PS5: Kommt die Abwärtskompatibilität für PS3, PS2 und PS1?

Wird die Abwärtskompatibilität der PS5 erweitert, damit wir bald auch PS3-, PS2- und PS1-Spiele auf der neuesten Sony-Konsole zocken können? Wenn man einem neuen Gerücht glauben kann, dann ja.

Vielleicht ist Sony gerade dabei, die Abwärtskompatibilität der PS5 um PS3-, PS2- und PS1-Spiele zu erweitern. Wie wir darauf kommen? Durch ein neues Patent von Sony, das am 18. März aufgetaucht ist.

Das Patent trägt den Titel “Verfahren und Vorrichtung zur Vergabe von Trophäen”. Hier wird die Abwärtskompatibilität der PS5 zwar nicht direkt erwähnt, aber es handelt sich bei diesem Patent um ein Verfahren, das es ermöglichen soll, Trophäen für emulierte Spiele zu vergeben.

Naja und die einzigen Spiele, die Sony im Jahr 2021 emulieren würde, wären PS3-, PS2- und PS1-Spiele.

Dazu heißt es: “Eine computerimplementierte Methode weist einem Benutzer eine oder mehrere Trophäen zu. Ein Spiel wird als Antwort auf eine Anfrage von einem Client-Gerät emuliert. Ein Trophäenauslöser wird während der Emulation des Spiels erkannt, indem ein Speicherwert des emulierten Spiels mit einem vorbestimmten Wert verglichen wird und dem Benutzer die eine oder mehreren Trophäen basierend auf dem erkannten Trophäenauslöser zugewiesen werden.”

Sony hat das Ganze bisher noch nicht kommentiert.

Sollte es weitere Neuigkeiten dazu geben, dann lassen wir es euch wissen.

Noch mehr News, Infos und Videos zur PS5 haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Das wäre super. Auch wenn es sich hier nur um ein Gerücht handelt, darf man ja hoffen.

Quelle: comicbook.com

Antworten