in

Apex Legends: Vermächtnis – Respawn gibt Einblicke in das Olympus-Kartenupdate

Respawn Entertainment und EA haben einen neuen Blogbeitrag veröffentlicht, in dem wir Einblicke in das Olympus-Kartenupdate von Apex Legends: Vermächtnis bekommen.

In wenigen Tagen geht mit Vermächtnis die Season 9 im Battle-Royale-Shooter Apex Legends an den Start. Dann dürfen wir uns unter anderem auf Arenen, einen neuen permanenten 3-gegen-3-Modus, die fliegende Legende Valkyrie, eine neue Waffe und ein Olympus-Kartenupdate freuen.

Und was das Olympus-Kartenupdate betrifft, gewähren uns Respawn Entertainment und EA in einem neuen Blogbeitrag neue Einblicke. Dazu heißt es: “In Apex Legends: Vermächtnis ist eine Flotte herrenloser Schiffe aus dem Weltraum in die Atmosphäre von Psamathe eingedrungen. Ein Schiff namens Ikarus ist in Olympus mit einer parasitären Pflanze unbekannten Ursprungs an Bord gelandet. Die aus dem Schiff wuchernden Ranken haben die Landschaft von Olympus dramatisch verändert, indem sie freie Sichtlinien verdecken und Bewegungen mit zusätzlichen POIs erschweren. Neben den Leichen toter Wissenschaftler sind an Bord auch Zugangskarten zu finden, die zufällig spawnen und Zugang zu hochrangiger Beute innerhalb der Ikarus gewähren. Außerdem gibt es auf Olympus weniger Verlegungsballons, um Gefechte mit „Dritten“ zu erleichtern und neue Rotationen in den Schlüsselbereichen der Karte zu fördern.”

Weitere Details und Vorher-Nachher-Bilder findet ihr über diesen Link.

Apex Legends: Vermächtnis erscheint am 4. Mai für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S, Nintendo Switch und PC über Origin und Steam.

Noch mehr News, Infos und Videos zu Apex Legends haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Die Entwickler haben sich für das Update einiges einfallen lassen. Wir sind schon gespannt, wie die Neuerungen bei der Community ankommen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…