in

Codename: Urban Legends – Neue Demo gewährt Blick in die AR-Zukunft

Mit Codename: Urban Legends wurde kürzlich eine interessante Demo präsentiert, die zeigt, was in Zukunft Dank 5G möglich ist.

Niantic hat zusammen mit der Deutschen Telekom, Globe Telecom und Verizon eine Demo namens Codename: Urban Legends erstellt, die demonstriert, wie groß angelegter Multiplayer mit 5G aussehen und funktionieren kann.

In einigen deutschen Städten ist 5G bereits verfügbar und in vielen weiteren ist der Ausbau in Planung. Codename: Urban Legends basiert auf der Plattform von Niantic, die die ultra-niedrige Latenz und die hohe Bandbreite von 5G nutzt. Dadurch soll ein immersiveres und sozialeres AR-Erlebnis als je zuvor ermöglicht werden.

Dr. Alex Choi, Senior Vice President of Head of Strategy & Technology Innovation, Deutsche Telekom dazu: “Wir freuen uns sehr, mit Niantic und der Planet-Scale AR Alliance zusammenzuarbeiten, um immersives Multiplayer-AR-Gaming in Echtzeit zu realisieren. Dies erfolgt durch unserfortschrittliches 5G- und MEC-Netzwerk, das durch MobiledgeX ermöglicht wird. Edge Enablement ist entscheidend für unsere Fähigkeit, vertrauenswürdige, sichere Nutzererlebnisse zu liefern, die eine hohe Bandbreite, niedrige Latenz und räumliches Bewusstsein in Echtzeit erfordern, unabhängig von der Anwendung oder Branche, die bedient wird.“

Und so sieht die Demo in Aktion aus:

Weitere Details zu diesem interessanten Projekt findet ihr über diesen Link.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Augmented Reality” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Man darf wirklich schon sehr gespannt sein, was die AR-Zukunft zu bieten hat – vor allem was soziale AR-Erlebnisse betrifft.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…