in

Dank eines neuen Updates benötigt der Microsoft Flight Simulator nur noch 83GB

Microsoft hat ein neues Update für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht, das den benötigten Festplattenspeicher deutlich verringert.

Heute haben wir eine gute Nachricht für alle Hoppypiloten: Das neueste Update 1.16.2.0 für den Microsoft Flight Simulator verringert den benötigten Festplattenspeicher von 170GB auf 83GB.

Der Simulator ist zwar immer noch sehr groß, aber eine Reduzierung um 87 GB ist trotzdem ziemlich beachtlich. Wer eine SSD-Festplatte benutzt, der weiß, dass Speicherplatz teuer ist. Insofern ist dieses Update äußerst sinnvoll.

Darüber hinaus werden durch den Patch einige Probleme behoben und die Stabilität des Live-Verkehrs verbessert. Abgesehen davon wurde die Wetterdatenbandbreite reduziert und das Zurücksetzen der Position der Peripherieeingabeposition behoben, wenn man das Pausenmenü verlässt.

Übrigens: Wenn man den VR-Modus verlässt, kann es zu einem Absturz kommen. Dieses Problem wird untersucht.

Über diesen Link findet ihr eine Liste mit allen Veränderungen.

Weitere News, Infos und Videos zum Microsoft Flight Simulator haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Dieser Patch beinhaltet sehr viele sinnvolle Verbesserungen. Vor allem die Verringerung des benötigten Festplattenspeichers ist äußerst sinnvoll.

Kommentare

Antworten
  1. ich überlege, ob ich meinen flugsimulator 2021 nicht entsorgen will, den ewigen Erger mit dem Update das man angeblich nachladen sollte und nirgends vorhanden ist geht mir langsam auf der Wecker.
    Die älteren Simulatoren konnte man laden und spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…