in

Outriders erreichte im ersten Monat mehr als 3,5 Millionen Spieler

Square Enix hat verraten, dass Outriders im ersten Monat bereits mehr als 3,5 Millionen Spieler erreicht hat.

Na, spielt ihr Outriders? Wenn ja, dann seid ihr ein Spieler von mehr als 3,5 Millionen, die den Koop-Shooter im ersten Monat nach Release gespielt haben. Diesen Rekord hat Square Enix kürzlich stolz auf Twitter verkündet.

Im selben Zug hat Square auch verraten, dass das Spiel bereits über 120 Millionen Stunden gespielt wurde und dass die durchschnittliche Spielzeit 31 Stunden beträg. Abgesehen davon wissen wir nun auch, dass die beliebteste Klasse der Trickster ist. Die am wenigstens gespielte Klasse ist hingegen der Devastator.

Hier der Tweet zur Erfolgsmeldung:

Zum Spiel heißt es: “Die Menschheit verblutet in den Schützengräben von Enoch und du erstellst deinen eigenen Outrider, um dich auf eine Reise über den feindseligen Planeten zu begeben.

Die reichhaltige Erzählung umfasst eine vielfältige Welt, wenn du die Slums und Baracken der ersten Stadt hinter dir lässt und auf der Jagd nach einem geheimnisvollen Signal durch Wälder, Berge und Wüsten reist.”

Outriders ist aktuell für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series, Google Stadia und PC erhältlich.

Über diesen Link gelangt ihr zur offiziellen Seite.

Weitere News, Infos und Videos zu Outriders findet ihr hier.

Das denken wir:
Wer auf Koop-Shooter steht, der kommt mit Outriders sich auf seine Kosten, auch wenn der Titel einige Schwächen hat,

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…