Menu
in

“Resident Evil: Welcome to Raccoon City” – Gerade werden Nachdrehs durchgeführt

Kürzlich wurde bekannt, dass zum kommenden Film “Resident Evil: Welcome to Raccoon City” Nachdrehs durchgeführt werden.

Anfang April berichteten wir darüber, dass die offizielle Synopsis von “Resident Evil: Welcome to Raccoon City” veröffentlicht wurde. Seit dieser Meldung war es relativ still rund um den Film. Nun gibt es aber wieder eine Neuigkeit zum Film-Reboot.

Der Film wurde ja ursprünglich im Dezember 2020 abgedreht, aber nun wurde bekannt, dass gerade Nachdrehs durchgeführt werden. Das hat Schauspieler Robbie Amell, der im Film Chris Redfield verkörpert, in einem Stream verraten, den ihr unter diesen Zeilen findet.

“Ich bin tatsächlich für Nachdrehs zu Resident Evil zurück in Toronto”, sagte Amell auf Twitch. “Also bin ich wieder im Chris Redfield-Modus.” Amell hat aber leider keine zusätzlichen Informationen zu “Resident Evil: Welcome to Raccoon City” verraten.

Es ist übrigens nicht ungewöhnlich, dass Sony Pictures und Constantin Film weitere Szenen für das Projekt drehen müssen. Nachdrehs sind keine Seltenheit in der Filmbranche.

Hier der Stream:

Freut ihr euch schon auf den Film? Erzählt es uns in den Kommentaren.

Sollte es weitere Neuigkeiten zum Film geben, dann lassen wir es euch wissen.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Resident Evil” findet ihr hier.

Das denken wir:
Noch lässt sich nicht viel über den Film sagen. Wir hoffen einfach, dass das Reboot gelingt und Fans zufriedenstellt.

Quelle: comicbook.com

Antworten