Menu
in

El Paso, Elsewhere ist ein ziemlich abgefahrener Third-Person-Shooter im Neo-Noir-Stil

Das Studio Strange Scaffold hat mit El Paso, Elsewhere einen ziemlich abgefahrenen Third-Person-Shooter angekündigt.

Wer auf Third-Person-Shooter im Stil von Max Payne steht, der sollte mal einen Blick auf El Paso, Elsewhere werfen. Die Entwickler beschreiben as Spiel als übernatürlichen Third-Person-Shooter im Neo-Noir-Stil.

Das Spiel schickt euch, wie der Titel bereits vermuten lässt, nach El Paso, Texas, in ein Motel, wo ihr Werwölfe, gefallene Engel und andere verdammte Kreaturen jagen müsst.

Dazu heißt es: “Kämpfe dir Etage um Etage den Weg durch ein Hotel frei, in dem die Grenzen zur Realität verschwimmen. Rette die Opfer des Vampirfürsten Draculae. Vernichte den Schurken, den du einst liebtest – selbst wenn du dabei draufgehst.”

Hier der Trailer zum Spiel:

Über diesen Link gelangt ihr zur Steam-Seite des Spiels.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Third-Person-Shooter” findet ihr hier.

Das denken wir:
Der Retro-Stil kommt ziemlich gut und das Setting ist auch interessant. Hier erwartet uns ein sehr vielversprechender Third-Person-Shooter.

Antworten