in

Battlefield 2042: Das neue Battlefield Portal verspricht pures Chaos auf dem Schlachtfeld

Electronic Arts und die Ripple Effect Studios haben im Rahmen der EA Play Live mit Battlefield Portal die nächste große Spielerfahrung von Battlefield 2042 enthüllt.

Fans von Battlefield haben Grund zur Freude, denn kürzlich wurde mit dem Battlefield Portal eine ziemlich verrückte Spielerfahrung für Battlefield 2042 vorgestellt. Hier erwartet euch eine Community-Plattform, die Tools bereitstellt, mit denen ihr euer eigenes Battlefield-Erlebnis erschaffen und mit anderen teilen könnt.

Dazu heißt es: “Battlefield Portal bietet eine umfassende Entwicklersuite mit Einstellungen, eigenen Modi und einem Logik-Editor. Damit erstellen, teilen und erleben Spielende unerwartete Schlachten und nutzen dabei alle Waffen, Fahrzeuge und Ausrüstungsobjekte aus Battlefield 2042 sowie einige legendäre Karten aus Battlefield 1942, Battlefield Bad Company 2 und Battlefield 3.”

Mit anderen Worten: Ihr könnt eure eigenen Modi erschaffen. So sind beispielsweise Gefechte zwischen Soldaten mit Messern gegen Einheiten mit Defibrillatoren möglich. Ihr könnt eurer Fantasie freien Lauf lassen und die Regeln des Spiels selbst bestimmen

“Battlefield Portal ist wirklich eine Liebeserklärung an unsere leidenschaftlichen und langjährigen Fans”, sagt Justin Wiebe, Senior Design Director bei Ripple Effect Studios. “Wir haben einige Tools entwickelt, die der Community die Möglichkeit geben, ihre eigenen Battlefield-Erlebnisse zu schaffen. Gleichzeitig bringen wir diese legendären Battlefield-Klassiker für unsere Veteranen zurück und unsere neuen Spieler können diese erstmals erleben.”

Hier der Trailer zum Battlefield Portal:

Battlefield Portal enthält alle Inhalte aus Battlefield 2042 und sechs weitere Karten aus drei der beliebtesten Battlefield-Titel mit zusätzlichen Fahrzeugen, Waffen, Gadgets, Gruppierungen und Klassen der jeweiligen Spiele. Nachfolgend findet ihr eine Übersicht mit den Inhalten.

Klassische Karten:

  • Schlacht in den Ardennen (Battlefield 1942)
  • El Alamein (Battlefield 1942)
  • Arica Harbor (Battlefield: Bad Company 2)
  • Valparaiso (Battlefield: Bad Company 2)
  • Kaspische Grenze (Battlefield 3)
  • Noshahr-Kanäle (Battlefield 3)

Waffen: 

  • Über 40 Waffen von 3 Kriegsschauplätzen
  • M1 Garand, Panzerschreck, G3, M416 und mehr
  • Das Arsenal von All-Out Warfare aus Battlefield 2042

Fahrzeuge:

  • 40+ Fahrzeuge von 3 Kriegsschauplätzen
  • Spitfire und Bomber B17 kehren an der Seite moderner Fahrzeuge wie dem Quad und dem Little Bird zurück
  • Der Fuhrpark von All-Out Warfare aus Battlefield 2042

Gadgets:

  • 30+ Gadgets von 3 Kriegsschauplätzen
  • Aufklärungsobjekte wie MAV und Funkfeuer stehen als Gadget-Auswahl neben Defibrillator und EOD-Bot zur Verfügung
  • Die Gadgets aus Battlefield 2042

Armeen:

  • Klassische Gruppierungen kehren zurück und die 7 verschiedenen Armeen der klassischen Titel können mit den Spezialisten aus Battlefield 2042 gemischt werden
  • Armeen wie Großbritannien, USA und Deutschland aus 1942 sowie USA und Russland aus Bad Company 2 gibt es exklusiv nur in Battlefield Portal

Soldaten:

  • Mit den Gruppierungen in Battlefield Portal kehren auch die Soldaten-Archetypen wieder zurück. Dazu gehören die Rollen Sturmsoldat, Pionier, Versorgungssoldat und Aufklärer aus Battlefield 3

Weitere Details zu Battlefield Portal findet ihr im offiziellen Blog-Beitrag.

Battlefield 2042 erscheint am 22. Oktober für Xbox One, PlayStation 4 und PC, Xbox Series X und S und PlayStation 5.

Noch mehr News, Infos und Videos zu Battlefield 2042 haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Wir sind schons ehr gespannt, wie dieses Portal bei der Community ankommt. Die Idee ist auf jeden Fall schon mal ziemlich cool.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…