Menu
in

Verärgerte PlayStation-Fans wollen Hideo Kojimas Xbox-Spiel mit einer Petition stoppen

PlayStation-Fans versuchen Hideo Kojima mit einer Petition davon abzuhalten, ein Xbox-exklusives Spiel zu entwickeln.

Erst kürzlich berichteten wir über Gerüchte zum nächsten Projekt, an dem Hideo Kojima angeblich arbeitet: ein episodischen Horrorprojekt für die Xbox. Einige verärgerte PlayStation-Fans, die Wind von diesem Gerücht bekommen haben, starteten eine Petition, um das Projekt zu stoppen.

Zur Petition heißt es: “Kojima betrügt seine treuen Fans. Er wurde von Gier geblendet. Wir müssen ihm helfen, auf die Gewinnerseite zurückzukehren. BITTE TEILEN SIE DIESE PETITION ÜBERALL.

Nicht jeder hat genug Internet, um Spiele zu streamen. Nicht jeder hat genug Geld, um eine neue Konsole zu kaufen oder einen neuen PC zu bauen. Bitte Kojima, verlass uns nicht.”

Bisher wurden durch die Petition 343 Unterschriften gesammelt. Einige unterstützen die Petition jedoch nur, um sich im Kommentarbereich über das Ganze lustig zu machen. So schreibt “Ivy Cho” beispielsweise: “Ich unterschreibe nur, um darauf hinzuweisen, wie dumm ihr alle seid”. “StarField NotonPlayatation2022” kommentiert die Petition mit: “Ich möchte, dass diese Person etwas Sonnenlicht bekommt”.

Mit anderen Worten: Nur wenige Unterstützer scheinen diese Petition ernst zu nehmen.

Über diesen Link gelangt ihr zur Petition.

Was denkt ihr über diese Petition? Erzählt es uns in dden Kommentaren.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Hideo Kojima” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Wir können zwar verstehen, dass PlayStation-Fans sauer sind, aber diese Aktion halten wir dennoch für übertrieben.

Quelle: comicbook.com

Antworten