Menu
in ,

Xbox One: Insider-Update verursacht Black Screen of Death

Anscheinend verursacht ein neues Insider-Update für die Xbox One einen Black Screen of Death.

Falls ihr am Xbox-Insider-Programm teilnehmt, dann solltet ihr euch vorerst kein Update für eure Konsole herunterladen. Der Grund: Ein neues Update kann zu einem Black Screen of Death führen.

Dieser Fehler macht die Konsole im Wesentlichen unbrauchbar. So berichtet ein Reddit-Nutzer: “Ich habe Disney+ geschaut und bekomme die Meldung ‘Xbox muss aktualisiert werden!’ und ich lasse es durchführen. Jetzt bootet sie in einen schwarzen Bildschirm. Ich kann nur die Xbox-Taste gedrückt halten und sie ausschalten.”

Übrigens: Das ist nicht das erste Mal, dass so etwas passiert. Daher sind bereits einige Lösungen bekannt. Aber wie behebt man einen Black Screen of Death bei der Xbox One?

Hier ein Lösungsvorschlag:

  1. Sollte sich ein Spiel im Laufwerk der Xbox One befinden, müsst ihr es entfernen.
  2. Drückt die Xbox-Taste auf der Vorderseite der Konsole fünf Sekunden lang, um sie vollständig herunterzufahren.
  3. Jetzt drückt gleichzeitig die Xbox-Taste und die Auswurftaste und haltet sie gedrückt, bis ihr zwei Signaltöne hört.
  4. Danach sollte die Konsole ein Menü anzeigen, in dem ihr die Konsole zurücksetzen könnt, ohne alle Spiele und Apps zu deinstallieren.

Habt ihr das gemacht, dann sollte eure Konsole wieder funktionieren.

Falls ihr es noch nicht gewusst habt: Wer am Xbox-Isider-Programm teilnimmt, der erhält unter anderem früheren Zugriff auf Updates für Xbox-Konsolen und Vorabversionen von kommenden Spielen.

Hattet ihr auch schon mal einen Black Screen of Death? Welche Lösung habt ihr gefunden? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Xbox” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Das ist wirklich nervig. Hoffen wir mal, dass zukünftige Updates nicht mehr so häufig zu solchen Problemen führen.

Quelle: comicbook.com

Antworten