Menu
in

Die Konsolenversion von Alfred Hitchcock – Vertigo wurde auf 2022 verschoben

Publisher Microids und der Entwickler Pendulo Studios haben die Konsolenversion von Alfred Hitchcock – Vertigo verschoben.

Falls ihr plant, euch die Konsolenversion von Alfred Hitchcock – Vertigo zu holen, muss ich euch leider enttäuschen: Für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox One, Xbox Series und die Nintendo Switch wurde das Spiel auf 2022 verschoben. Die PC-Version erscheint hingegen am 16. Dezember dieses Jahres.

Mit dieser Ankündigung wurde auch ein Story-Trailer veröffentlicht, der zeigt, worum es im Spiel geht, das auf dem Filmklassiker aus dem Jahr 1958 basiert.

Zum Spiel heißt es: “Ed Miller, ein Schriftsteller, hat den Sturz seines Autos im Brody Canyon in Kalifornien unversehrt überstanden. Im Wrack des Autos wurde niemand gefunden, aber Ed behauptet, er sei mit seiner Frau und seiner Tochter unterwegs gewesen. Er ist von dem Unfall traumatisiert und beginnt, an starken Anfällen von Höhenangst zu leiden. Als er sich deshalb in Therapie begibt, versucht er herauszufinden, was an jenem tragischen Tag wirklich passiert ist.”

Hier der neue Trailer:

Über diesen Link gelangt ihr zur Steam-Seite des Spiels.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Adventure” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Hier erwartet uns ein spannendes Adventure, das vermutlich nicht nur Fans von Alfred Hitchcock gefallen wird.

Antworten