in

Battlefield 2042: EA enthüllt das dritte Multiplayer-Erlebnis Hazard Zone

Electronic Arts hat mit Hazard Zone das dritte Multiplayer-Erlebnis in Battlefield 2042 vorgestellt.

Ein paar Wochen müssen wir uns noch gedulden, dann dürfen wir uns in Battlefield 2042 endlich in die Schlacht stürzen – unter anderem im neuen Multiplayer-Erlebnis Hazard Zone.

In diesem Trupp-basierter Spielmodus, der neben All-Out Warfare und Battlefield Portal verfügbar sein wird, müssen wir die auf dem Schlachtfeld verstreuten Datenlaufwerke bergen. Das ist jedoch nicht so einfach, denn rivalisierende Trupps haben das gleiche Ziel. Abgesehen davon erschweren natürliche Gefahren wie ein zerstörerischer Tornado das Ganze zusätzlich.

Eine Runde Hazard Zone besteht aus fünf Hauptphasen: 

  • Planen & ausrüsten – Spielende bestimmen Startpunkt, Spezialist*innen, Ausrüstung und taktische Upgrades.
  • Infiltrieren – Das Team wird zum zuvor bestimmten Startpunkt entsendet
  • Sichern – Die Trupps aktivieren ihre Spionagescanner und stellen sich den feindlichen Trupps, Besatzungstruppen und der Spielwelt selbst.
  • Erste Extraktion – Den Teams wird die erste von zwei Möglichkeiten eröffnet, lebend zu entkommen.
  • Letzte Extraktion – Die verbliebenen Trupps kämpfen ein letztes Mal darum, wer entkommt und wer bei dem Versuch scheitert.

Wie das Ganze in Aktion aussieht, zeigt nachfolgender Trailer:

Freut ihr euch auf Battlefield 2042? Lasst es uns in den kommentaren wissen.

Battlefield 2042 erscheint am 19. November 2021 für PC und Konsolen. Über diesen Link gelangt ihr auf die offizielle Seite des Spiels.

Noch mehr News, Infos und Videos zu Battlefield 2042 haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Der neue Modus sieht sehr spannend aus. Wer auf Multiplayer-Shooter steht, der kommt mit Battlefield 2042 auf jeden Fall auf seine Kosten.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…