Menu
in

Rockstar Games streicht PlayStation-Exklusivtitel 12 Jahre nach seiner Ankündigung

Kürzlich hat Rockstar Games einen PlayStation-Exklusivtitel gestrichen, der vor 12 Jahren angekündigt wurde.

Erinnert ihr euch noch an das Spiel Agent, das Rockstar Games im Rahmen der E3 2009 angekündigt hat? Danach wurde es relativ still rund um den Titel. 2013 wurde zwar die Markeneintragung erneuert, aber neue Infos zum Spiel gab es nicht.

2017 hat Rockstar die Marke dann einmal mehr erneuert, bevor sie ein Jahr später wegen unzureichender Nutzung aufgegeben wurde. Offiziell wurde das Spiel aber nie eingestellt.

Jetzt, 12 Jahre nach der Ankündigung, hat Rockstar Games Agent auf der offiziellen Seite aus dem Bereich “Spiele” entfernt, weswegen man nun wirklich davon ausgehen kann, dass der Titel eingestampft wurde.

Aufgefallen ist das dem Tiwtter-Nutzer “Ulvi”. Hier der entsprechende Tweet:

Sollte es eine offizielle Mitteilung dazu geben, dann lassen wir es euch wissen.

Übrigens: Agent hätte in den 1970er Jahren während des Kalten Krieges spielen sollen. Es war von einer “Welt der Abwehr, Spionage und politischer Attentate” die Rede. Bis auf das Logo hat Rockstar kein Material aus dem Spiel veröffentlicht.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Rockstar Games” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Jetzt haben wir wenigstens Gewissheit, dass der Titel Geschichte ist.

Quelle: comicbook.com

Antworten