Menu
in

Zuckerberg bestätigt, dass sich GTA: San Andreas für Oculus Quest 2 in Entwicklung befindet

Mark Zuckerberg hat kürzlich bestätigt, dass sich das Spiel GTA: San Andreas für Oculus Quest 2 in Entwicklung befindet.

Mit Sicherheit habt ihr bereits mitbekommen, dass Mark Zuckerberg Facebook in Meta umbenannt hat und er große Pläne für das sogenannte Metaversum hat. Im selben Zug hat er auch einige Details zu den Virtual-Reality-Projekten verkündet, die sich derzeit in der Entwicklung befinden.

So hat Zuckerberg bestätigt, dass sich der Rockstar Games-Klassiker Grand Theft Auto: San Andreas aus dem Jahr 2004 für Oculus Quest 2 in Entwicklung befindet. Weitere Details dazu hat er aber leider nicht verraten.

“Diese neue Version von, meiner Meinung nach, einem der großartigsten Spiele aller Zeiten, wird den Spielern eine völlig neue Möglichkeit bieten, diese ikonische offene Welt in der virtuellen Realität zu erleben”, sagte er während der Facebook Connect-Keynote-Veranstaltung Anfang dieser Woche.

In einem Blog-Beitrag auf der Oculus-Website wurde Zuckerbergs Ankündigung ebenfalls bestätigt. Hier heißt es, dass sich dieses GTA-Projekt bereits seit vielen Jahren in der Entwicklung befindet.

Sollte es weitere Neuigkeiten dazu geben, dann lassen wir es euch wissen.

Noch mehr News, Infos und Videos zu GTA haben wir hier für euch.

Das denken wir:
San Andreas in VR zu erleben ist mit Sicherheit ziemlich cool. Wir sind schon auf die ersten Spielszenen gespannt.

Quelle: complex.com

Antworten