in

Battlefield 2042: Neuer Trailer mit Raytracing sieht beeindruckend aus – läuft aber nicht rund

NVIDIA hat zusammen mit EA und DICE einen neuen Trailer zu Battlefield 2042 veröffentlicht, der einige neue Spielszenen mit Raytracing zeigt.

In einem kürzlich veröffentlichten Trailer von NVIDIA bekommen wir den kommenden Ego-Shooter Battlefield 2042 mit Raytracing, DLSS und Nvidia Reflex zu sehen und das sieht richtig gut aus, aber es gibt ein Problem: Manchmal scheint das Spiel deutliche Framerate-Einbrüche zu haben.

Beispielsweise wird eine Szene gezeigt, in der ein Spieler in einem Helikopter auf ein Fahrzeug und eine Basis feuert. Dabei kommt es zu einigen Explosionen, was die Framerate offensichtlich in die Knie zu zwingen scheint. Das wirkt sich auch auf die Bewertung des Trailers aus. Diese Fallen nämlich nicht sehr gut aus. Cool inszeniert ist das Ganze aber trotzdem.

Zum Trailer heißt es: “Mit Raytracing-Ambient-Occlusion (nur auf dem PC verfügbar) wird die Grafik auf dem PC zum Nonplusultra, und GeForce-RTX-PCs verfügen über dedizierte RT-Kerne, die eine hervorragende Raytracing-Leistung liefern. Mit NVIDIA DLSS wird die Leistung ohne Einbußen in der Bildqualität gesteigert. NVIDIA Reflex optimiert die Systemlatenz, um Treffergenauigkeit für maximale Wettbewerbsfähigkeit zu gewährleisten.”

Hier der Trailer:

Wie gefällt euch der Trailer? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Battlefield 2042 erscheint am 19. November 2021 für PC und Konsolen. Über diesen Link gelangt ihr auf die offizielle Seite des Spiels.

Noch mehr News, Infos und Videos zu Battlefield 2042 haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Battlefield 2042 sieht richtig gut aus, aber hoffen wir mal, dass es auch richtig gut läuft.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…