in

Das Sci-Fi RTS Falling Frontier wurde auf 2022 verschoben

Der Publisher Hooded Horse Stutter Fox Studios haben den Release des Spiels Falling Frontier auf 2022 verschoben.

Falls ihr euch schon auf den Release des Sci-Fi RTS Falling Frontier gefreut habt, muss ich euch leider enttäuschen: Der Release wurde auf das zweite Quartal 2022 verschoben. Diese zusätzliche Entwicklungszeit nutzen die Macher, um an der Storyline-Kampagne zu arbeiten, die sich um den Krieg zwischen Mars und Titan dreht.

Todd D’Arcy, Solo-Entwickler von Falling Frontier, zur Verschiebung: “Die meisten Systeme von Falling Frontier sind für unseren Early-Access-Start vorhanden, aber ich möchte mir die nötige Zeit nehmen, um das Spiel in den bestmöglichen Zustand zu bringen, bevor die Spieler es in die Hände bekommen. Es gibt noch so viel mehr, was ich für das Spiel geplant habe, nachdem es Early Access erreicht hat, und mein Publisher Hooded Horse hat mich sehr unterstützt, das Spiel zu verzögern, um es nach Bedarf zu verbessern. Falling Frontier ist mein Traumspiel, und es ist sehr aufregend, die Zeit zu haben, Systeme wie Orbitalbombardierung und Suche und Rettung vollständig zu realisieren und vor allem sicherzustellen, dass die Storyline-Kampagne ‘Titan Rising’ die Art von Erfahrung bietet, auf die sich die Spieler gefreut haben zu.”

Aber es gibt auch eine gute Nachricht: Es wurde ein Trailer veröffentlicht, der neue Szenen aus dem Spiel zeigt. Hier könnt ihr euch den Trailer ansehen:

Über diesen Link gelangt ihr auf die Steam-Seite des Spiels.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Strategie” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Mittlerweile gehören Verschiebungen ja fast schon zum Standard und das ist wirklich schade. Hoffentlich verzögert sich der Release von Falling Frontier nicht nochmal.

Quelle: dsogaming.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…