in

OMGOMG

Feuerausbruch in der Super Nintendo World – Park vorübergehend geschlossen

Kürzlich kam es zu einem Feuerausbruch in der Super Nintendo World, weswegen der Park vorübergehend geschlossen werden musste.

Der Start der Super Nintendo World in den Universal Studios Japan in Osaka verlief alles andere als reibungslos. Zuerst musste die Eröffnung des Parks wegen der Corona-Pandemie mehrfach verschoben werden und schließlich musste der Park einen Monat nach der Eröffnung aus selbigem Grund wieder schließen. Und nun kam es auch noch zu einem Feuerausbruch.

Wie FNN berichtet, wurde das Feuer am 23. November von einem Mitarbeiter des Parks entdeckt, nachdem alle Parkbesucher bereits abgereist waren. Der Mitarbeiter meldete einen Brand der Decke des Innenbereichs der Attraktion “Yoshi’s Adventure”. Verletze gab es zum Glück keine.

Gestern war der Park wegen Ermittlungen zur Brandursache geschlossen. Heute, am 25. November 2021, ist der Park für Besucher wieder zugänglich. “Yoshi’s Adventure” bleibt jedoch geschlossen, bis die Ermittlungen zur Brandursache abgeschlossen sind.

Übrigens: Im Jahr 2024 soll der Park um eine Donkey-Kong-Attraktion erweitert werden. Sollte es Neuigkeiten dazu geben, dann lassen wir es euch wissen.

Noch mehr News, Infos und Videos zur Super Nintendo World findet ihr hier.

Das denken wir:
Zum Glück wurde niemand verletzt und hoffentlich kann die Brandursache bald ausgemacht werden.

Quelle: nintendolife.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…