Menu
in

Metroid Dread: Nintendo verrät 5 Überlebenstipps

Nintendo hat kürzlich ein Video zu Metroid Dread veröffentlicht, in dem fünf Überlebenstipps präsentiert werden.

Metroid Dread ist ja nun schon ein paar Tage erhältlich und wenn ihr es ausprobieren wollt, dann könnt ihr euch einfach die Demo aus dem eShop herunterladen. Um euch das Leben als Heldin Samus Aran zu erleichtern, hat Nintendo nun ein Video mit fünf nützlichen Überlebenstipps veröffentlicht.

Beispielsweise scheint es an manchen Stellen im Spiel nicht weiterzugehen. In solchen Situationen lohnt es sich, zu versuchen, den blockierten Durchgang zu zerstören. Abgesehen davon werdet ihr ab und an in Bereiche gelangen, in denen ihr ohne die richtigen Fähigkeiten nicht weiterkommt. Hier bleibt euch nichts anderes übrig, als andere Gebiete zu erforschen.

Übrigens ist es sehr nützlich, die Karte häufig einzusetzen, um nicht den Überblick zu verlieren. Hier könnt ihr beispielsweise Highlight Icons verwenden, um ähnliche Türen oder Objekte zu finden.

Alle weitere Tipps seht ihr hier im Video:

Habt ihr Metroid Dread schon gespielt? Wenn ja, wie gefällt es euch? Erzählt es uns in den Kommentaren.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Spiel haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Metroid Dread ist ein tolles Spiel. Wer auf Metroidvanias steht, der sollte sich diesen Titel nicht entgehen lassen.

Antworten