in

Gerda: A Flame in Winter – Dontnod kündigt neues Indie-Adventure an

Dontnod hat mit Gerda: A Flame in Winter kürzlich seinen ersten Publishing-Titel vorgestellt.

Dontnod kennt ihr vor allem als Entwickler von Spiele wie Life is Strange und Twin Mirror. Mit beim kommenden Adventure Gerda: A Flame in Winter versucht sich Dontnod aber nun als Publisher. Entwickelt wird der Titel nämlich vom dänischen Studio PortaPlay.

Ihr übernehmt die Rolle der Krankenschwester Gerda. Ihr Leben wird während des Zweiten Weltkriegs über Nacht auf den Kopf gestellt. Dazu heißt es: “Diese Geschichte spielt nicht an der Kriegsfront, sondern in dem beschaulichen dänischen Dorf, in dem Gerda ihr ganzes bisheriges Leben verbracht hat. Nur mit ihrem Verstand und ihrer Menschenkenntnis bewaffnet muss sie nun versuchen, ihre Liebsten zu retten und sich dabei selbst treu zu bleiben.”

In diesem Adventure müsst ihr die Umgebung erkunden, Unterhaltungen führen, eure Ressourcen im Blick behaltent und Beziehungen aufrechterhalten. Cool: Gerdas Persönlichkeitsmerkmale sind im Spiel ihre Fähigkeiten und ihre Verbindung zu anderen Charakteren bestimmt, wie sich die Geschichte entwickelt.

Abgesehen davon ist der Grafikstil, der der von Gemälden skandinavischer Impressionisten beeinflusst wurde, wirklich sehr gelungen.

Hier könnt ihr euch den ersten Teaser des Spiels ansehen:

Gerda: A Flame in Winter erscheint 2022 für PC und Nintendo Switch.

Über diesen Link gelangt ihr auf die Steam-Seite des Spiels.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Adventure” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Der Grafikstil sieht ziemlich cool aus und die Story kling spannend. Hier erwartet uns ein sehr interessantes Adventure.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…