Menu
in

Shadow of the Tomb Raider: Video zeigt ungenutzte Gameplay-Mechaniken

Crystal Dynamics und Eidos Montreal haben ein Video veröffentlicht, das Gameplay-Mechaniken zeigt, die es nicht in das Spiel Shadow of the Tomb Raider geschafft haben.

Im Rahmen des 25-jährigen Jubiläums von Tomb Raider wurde ein Video veröffentlicht, das Spielmechaniken zeigt, die zwar entwickelt wurden, die im Spiel aber nicht verfügbar sind.

So hätte Lara beispielsweise eine Machete nutzen können, um sich schneller durch den Dschungel zu bewegen. Abgesehen davon wird Base Jumping gezeigt. Durch dieses Feature hätte Lara von Vorsprüngen springen können, um dann mit einem Fallschirm zum gewüsnschten Zielpunkt zu segeln.

Beide Features sehen bereits ziemlich fertig aus, aber die Entwickler hatten mit Sicherheit gute Gründe dafür, die Mechaniken zu streichen. Was die Machete betrifft, kann ich mir gut vorstellen, dass es auf Dauer vielleicht nervig hätte werden können, sich durch das Dschungeldickicht kämpfen zu müssen. Und da es vermutlich nicht glaubhaft wäre, wenn Lara ständig einen Fallschirm umgeschnallt hätte, wurde auch dieses Feature gestrichen.

Hier könnt ihr euch das Video ansehen:

Hättet ihr es gut gefunden, wenn diese Mechaniken den Weg ins Spiel gefunden hätten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Über diesen Link gelangt ihr auf die offizielle Seite des Spiels.

Noch mehr News, Infos und Videos zu Tomb Raider haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Cool, dass uns die Entwickler zeigen, was hätte sein können. Gerne mehr davon.

Antworten