Menu
in

Tesla lässt Autofahrer jetzt nicht mehr während der Fahrt spielen

Tesla hta zugestimmt, die Passagierspielfunktion zu deaktivieren, während das Auto in Bewegung ist.

Erst vor ein paar Tagen haben wir darüber berichtet, dass es Tesla Personen hinter dem Steuer ermöglicht hatte, während der Fahrt Videospiele zu spielen. Das rufte Aufsichtsbehörden auf den Plan und sorgte für Kritik.

Mittlerweile hat Tesla dieses Feature deaktiviert, was auf eine Untersuchung der US-amerikanischen National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) zurückgeht. Die Behörde sagte, sie sei von Tesla informiert worden, dass ein Software-Update die Funktion während der Fahrt deaktivieren würde.

Die New York Times hat berichtete, Tesla habe sich direkt an die NHTSA gewandt. “Passenger Play wird jetzt gesperrt und unbrauchbar, wenn das Fahrzeug in Bewegung ist”, sagte die Agentur der Zeitung.

Als Fahrer musste man nur bestätigen, dass man der Beifahrer war und schon konnte man Solitaire, Sky Force Reloaded und The Battle of Polytopia: Moonrise. spielen.

Übrigens: Ursprünglich war die Funktion nur bei stehendem Auto nutzbar. Das wurde jedoch im Dezember 2020 geändert.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Tesla” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Das ist gut so. Vermutlich können so viele Unfälle vermieden werden.

Quelle: bbc.com

Antworten