in

WÜTENDWÜTEND WTFWTF LOVELOVE COOLCOOL OMGOMG LOLLOL

The Witcher 4: Entwickler kündigt kontroverses Feature an

Kürzlich wurd bekannt, dass CD Projekt RED vermutlich ein kontroverses Feature in The Witcher 4 einbaut.

Erst vor wenigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass CD Projekt RED angedeutet hat, dass das Studio im nächsten Jahr an einer Fortsetzung von Cyberpunk 2077 und an The Witcher 4 arbeiten wird. Was The Witcher 4 betrifft, gibt es nun eine weitere Neuigkeit.

Und zwar hat Adam Kicinski, der Präsident des Studios, kürzlich während einer Telefonkonferenz mit Anlegern erklärt, dass Multiplayer “nach und nach” in beide Kernserien des Unternehmens, Cyberpunk 2077 und The Witcher, eingeführt werden wird.

“Wir planen, beide Franchises, einschließlich Cyberpunk, in Zukunft schrittweise um Multiplayer-Funktionen zu erweitern”, so Kicinski. “Wir verraten nicht, welches Franchise das erste sein wird, das eine solche Funktionalität erhält, aber der erste Versuch wird etwas sein, von dem wir lernen können, und dann können wir immer mehr hinzufügen – also wollen wir Schritt für Schritt unsere Single-Spielererlebnisse für Multiplayer öffnen, aber wir möchten solche Funktionen nach und nach hinzufügen.”

Mit anderen Worten: Im nächsten Witcher-Titel wird es vermutlich Multiplayer-Elemente geben. Wie diese ausssehen, wurde noch nicht verraten. Die bisherigen Teile waren reine Singleplayer-Titel.

Was würdet ihr von einem Multiplayer-Modus in The Witcher 4 halten? Erzählt es uns in den Kommentaren.

Noch mehr News zu The Witcher haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Wir sind schon sehr gespannt mehr über den nächsten Witcher-Teil zu erfahren. Bis wir erste Szenen aus dem Spiel zu sehen bekommen, müssen wir uns aber sicher noch sehr lange gedulden.

Quelle: comicbook.com

Kommentare

Antworten
  1. Coop – Und dann laufen Millionen neue Witcher rum – nein Danke. Die Bücherreihe erlaubt keine unzähligen Witcher.
    Sollten wir es wie in der Reihe beschrieben auffassen, dann müssten Millionen User Witcher werden (wollen) und nur Hunderte dieser Anwärter würden überleben und zum Witcher mutieren.
    Also ich bin auch der Meinung, schön bei der Vorlage bleiben und nur eine Handvoll bereits existierende Witcher. Singleplayer der Bücherreihe nachspielen wäre eine coole Idee. Sollte das Spiel wieder eine neue Geschichte schreiben, okay, auch hier hoffe ich auf einen Singleplayer, hier darf es auch gerne eine Art Teil-Coop sein, 4 verschiedene Witcher spielbar, jeder geht auf eigene oder gemeinsame Mission (Witcher sind eigentlich Einzelgänger!)! Würde mir gefallen, wenn auch die anderen in den Büchern oder Spielen erwähnten Witcher ihre Geschichte erzählen dürften. Aber meiner Meinung nach ist Witcher 3 das mit Abstand beste Spiel aller Zeiten. 99/100 Punkten. Warum an der beinahen Perfektion etwas ändern? Kein Stress für genügsame Spieler, soll doch jeder sein eigenes Tempo gehen dürfen, dies würde beim Coop einfach nicht gehen.
    Wobei, die Idee eines GWENT mit Freunden genial als Idee finde. Gibts so was nicht schon?

  2. CD Projekt sollte nicht die selben Fehler machen wie Bethesda mit F `76 !!!
    Allerdings wäre ein Koop Modus very nice 😉

  3. Guten Abend,
    Auf einen Multiplayer würde ich mich riesig freuen.
    Da ja neue Hexer entstehen können, könnte man ja hier ansetzen und eine eigene Reihe anfangen mit einem MMORPG welches aber auch viele single Player Möglichkeiten bietet und nicht völlig überladen mit Quests wer, sondern so wie in Witcher 3 Aushänge hat usw. Es wer würde mich sehr freuen einen eigenen Hexer zu erstellen, z.b von der Bären Schule wo vielleicht etwas anderes könnte wie jemand von der vipern Schule usw .. also im großen und ganzen, wenn man es gut umsetzen würde ( was schwer ist aber möglich) würde ich mich wirklich sehr sehr sehr darauf freuen. 🙂

  4. Muss nicht sein. Ich finde Cyberpunk und The Witcher als Singleplayer Spiele gut so wie sie sind.
    Falls der Multiplayer dann doch sein muss, dann wenigstens nicht aufzwingen und nur rein optional anbieten.

    • Ich würde mir sehr wünschen dass es auf Single Player bleibt als auf Multiplayer weil ich spiel lieber alleine als mit anderen Leuten zusammen

  5. Ich befüchte wenn multiplayer in witcher 4 kommt das die monster stärker werden und man dann quasi gezwungen ist koop zuspielen.lieber kein multiplayer

    • Eigentlich würde ich jetzt sagen “Yeah, klingt nach Coop!”, aber seit Fallout 76 (und den lächerlichen Multiplayerversuchen von Assassins Creed zum Beispiel) bin ich erstmal skeptisch.

  6. Ich halte ein MMO in der Welt von The Witcher, in dem jeder einen Charakter kreieren kann, für keine so schlechte Idee.
    The Witcher wurde bisher durch Geralt definiert, aber das muss so nicht sein. Wenn Andrzej Sapkowski sein “Go” für dieses Experiment gibt, wäre ich dafür offen.
    Ein Zweispieler-Modus, in dem sich ein Spieler nur wie die Erweiterung von Geralt vorkommt, wäre ein NoGo für mich.
    Kreiert man dagegen ein Spiel mit einer Charaktererschaffung, in der man Geschlecht und magische Strömung wählen kann (Hexer, Magier, Zauberin, etc.), könnte das interessant werden.

  7. Ich bin ein schlechter gamer, single player und trophy/achievement hunting ist mein Ding. Ein Multiplayer killt für mich die immersion. Es gibt halt immer einen 14jährigen der in dem game “wohnt” und dich gnadenlos wegflakt. Sein wir ehrlich, Multiplayer ist die cash cow, welche alle Entwickler melken wollen… Um es auf den Punkt zu bringen: ein Multiplayer Spiel kann man nicht ‘durch’ spielen – gefällt mir nicht

    • Typischer Egozentrismus, du musst ja nicht im Multiplayer-Modus spielen, weil das zur Verfügung steht , du Rennkopp
      Lass den MP-Modus für die, die ihn mögen, spiele du einfach nur im SP-Modus…
      … & schon hat’s dir GAR NIX versaut
      Hast du deinen Denkfehler erkannt?
      Wenn nicht, dann denk noch ein bisschen mehr nach

    • Es geht sicherlich um PvE unf weniger PvP. Also was gibts schöners als das tollste „RPG“ zu zweit mit deinem Kumpel zu geniessen?!

    • Ich hallte es ansich für eine gute Idee sollte dieser optimal sein
      Ich hoffe dass es in der Art wie Borderlands vielleicht gehandelt werden kann nur in größer bzw wie fallout nur dass da die quest vielleicht in einer extra lobby ohne Spieler seien werden
      Aber wie wir in letzter Zeit gesehen haben verkacken gerade alle aaa Entwickler ihre games

  8. Wenn es so ist das man entweder Multiplayer oder Singleplayer spielen kann finde ich es eine gute Idee, je nach dem wie man es umsetzt

  9. Ich könnte es mir gut vorstellen das das Multiplayer wie bei Dying Light 1 aussehen wird. Das man der Story-line des Freundes beitreten kann.

  10. Was ich persönlich besser fände: intelligente NPC’s, mit denen man unterschiedlich interagieren kann, auf deren Inventar man Zugriff haben kann, die man ersetzen aber auch verlieren kann (samt Inventar!), die Interaktionsnöglichkeiten mit ihnen unterschiedlichen Einfluss auf den Verlauf der Geschichte einnehmen und in Kämpfen diese auch unterschiedlich formatieren kann.

    So was würde für mich persönlich viel mehr Sinn ergeben – am besten, dass sie ich eine Option habe, ob ich mit einer NPC-Gruppe spielen will oder als SP.

  11. Ich hätte gegen coop nichts dagegen aber nur wenn es dann so wäre angenommen 1 ist Geralt 2 ist yennefer 3 ciri 4 ist triss oder andere namen zu aus Wahl sie sollten aber mit sprechen können und auch Entscheidungen treffen sie sollten auf keinen fall nur für kämpfen und durch welt laufen können sie sollten auch alle sprechen können

  12. Einen schönen coop modus hatte ich mir ehrlich gesagt schon in witcher 3 gewünscht. Nicht wie rdo oder gta online sondern einfach einen coop modus für 1-4 Leute. Theoretisch auch nur 1-2, 2 witcher die zusammen durchs Land ziehen, in Dialogen gemeinsam entscheiden wäre doch geil.

    • Oh Ja, das wäre super. Leider gibt es kaum richtig gute Coop Möglichkeiten in den Spielen und wenn es eine gibt ist man ein schattenhafter Geist der nichts zu sagen hat. Es wäre doch super wenn es eine Truppe gibt und ein Coop Player schlüft dann halt in die Rolle von einem davon.

    • Divinity Original Sin 2 hat so einen Coop Modus in dem beide Spieler gleichberechtigt sind und zusammen entscheiden können.
      Wenn man die vorgefertigten Chars spielt hat auch jeder Spieler seine eigene Questline die sich durch das Spiel Zieht.

  13. Wie bereits erwähnt darf der Multiplayer keine Abhängigkeit sein sondern eine Inklusion. Man kann, muss aber nicht, geht auch super ohne. Ich finde es Schwachsinn, einen online zwang aus zu führen wenn es Länder und oder Gegenden gibt, in denen man nicht per MP zocken kann. Und ich hoffe das Zusammenarbeiten mit anderen Leuten, ich will ein Spiel für mich, alleine genießen. Abschalten. Mich in der Welt verlieren und nicht mit nervigen Kleinkindern, trollen oder Allgemein mit Leuten gezwungener Maßen Spielen müssen…

    • Ich verbessere, habe versehentlich ein Stück Satz gelöscht: es sollte heißen, “ich hoffe das Zusammenarbeiten mit anderen Leuten eine Frage des wollens statt müssens sein wird,…”

  14. Weens nicht ins hauptspiel eingebunden wird und die sp mode nicht darunter leidet ist es ok…wenn sie aber forced mp müll in die hauptstory packen bin ich raus..

  15. Ich finde es nicht so schlimm. Final fantasy hat auch multiplayer und es funktioniert. Ich glaube, das cdpr es auch kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…