Menu
in

The Witcher 4: Entwickler kündigt kontroverses Feature an

Kürzlich wurd bekannt, dass CD Projekt RED vermutlich ein kontroverses Feature in The Witcher 4 einbaut.

Erst vor wenigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass CD Projekt RED angedeutet hat, dass das Studio im nächsten Jahr an einer Fortsetzung von Cyberpunk 2077 und an The Witcher 4 arbeiten wird. Was The Witcher 4 betrifft, gibt es nun eine weitere Neuigkeit.

Und zwar hat Adam Kicinski, der Präsident des Studios, kürzlich während einer Telefonkonferenz mit Anlegern erklärt, dass Multiplayer “nach und nach” in beide Kernserien des Unternehmens, Cyberpunk 2077 und The Witcher, eingeführt werden wird.

“Wir planen, beide Franchises, einschließlich Cyberpunk, in Zukunft schrittweise um Multiplayer-Funktionen zu erweitern”, so Kicinski. “Wir verraten nicht, welches Franchise das erste sein wird, das eine solche Funktionalität erhält, aber der erste Versuch wird etwas sein, von dem wir lernen können, und dann können wir immer mehr hinzufügen – also wollen wir Schritt für Schritt unsere Single-Spielererlebnisse für Multiplayer öffnen, aber wir möchten solche Funktionen nach und nach hinzufügen.”

Mit anderen Worten: Im nächsten Witcher-Titel wird es vermutlich Multiplayer-Elemente geben. Wie diese ausssehen, wurde noch nicht verraten. Die bisherigen Teile waren reine Singleplayer-Titel.

Was würdet ihr von einem Multiplayer-Modus in The Witcher 4 halten? Erzählt es uns in den Kommentaren.

Noch mehr News zu The Witcher haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Wir sind schon sehr gespannt mehr über den nächsten Witcher-Teil zu erfahren. Bis wir erste Szenen aus dem Spiel zu sehen bekommen, müssen wir uns aber sicher noch sehr lange gedulden.

Quelle: comicbook.com

Antworten