in

Zelda: Breath of the Wild 2 – Nintendo-Patente deuten auf neue Gameplay-Elemente hin

Kürzlich sind Nintendo-Patente aufgetaucht, die auf auf neue Gameplay-Elemente in Zelda: Breath of the Wild 2 hindeuten.

In letzter Zeit war es relativ ruhig rund um Zelda: Breath of the Wild 2, aber nun gibt es Neuigkeiten. Und zwar sind drei neue Patente von Nintendo bei der WIPO (World Intellectual Property Organization) aufgetaucht. Diese Patente scheinen Spielmechaniken zu beschreiben, die in der Fortsetzung von Breath of the Wild enthalten sein werden. Diese Patente erinnern nämlich an Spielmechanik, die im E3-Trailer des Spiels zu sehen sind.

Das wäre etwa das Patent mit der Nummer “US20210370179”. Es beschreibt eine Spielfigur, die während sie sich durch die Luft bewegt, einen Pfeil auf ein Objekt schießt. Relativ am Anfang des E3-Trailers sieht man Link, der durch die Luft fliegt. Gut möglich also, dass Link im freien Fall eine Aktion wie im Patent beschrieben ausführen kann.

Das zweite Patent “US20210370175” beschreibt eine Mechanik, die von Link im Trailer ausgeführt wird. Die Rede ist von einer Aktion, die es dem Spieler ermöglicht, über ihm positionierte feste Objekte zu durchdringen. Diese Aktion bekommt man ungefähr in der Mitte des Teasers zu sehen.

Das letzte Patent “US20210370178” beschreibt eine Fähigkeit, bewegungsbezogene Parameter von Objekten im Spiel zu beeinflussen, um solche Gegenstände in ihre zuvor aufgezeichneten Positionen zurückzubringen. Mit anderen Worten: Der Spieler kann die Zeit eines Objekts zurückdrehen. Diese Mechanik wird ebenfalls im E3-Trailer des Spiels gezeigt. In der entsprechenden Szene lässt Link eine stachelige Kugel zurückfliegen, um ein paar Feinde zu erledigen.

Hier könnt ihr euch nochmal den Teaser zum Spiel ansehen:

Über diesen Link gelangt ihr auf die offizielle Seite von Nintendo.

Noch mehr News, Infos und Videos zu Zelda findet ihr hier.

Das denken wir:
Die Neuerungen hören sich auf jeden Fall interessant an. Wir sind schon gespannt, ob der zweite Teil den Vorgänger toppen kann.

Quelle: gamereactor.eu via ign.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…