in

Das Exorzismus-Spiel Obsideo erhält Update mit wichtigen Änderungen und einen neuen Geist

Der Entwickler Kyle’s Garage hat kürzlich ein weiteres Update und einen neuen Geist für das Exorzismus-Spiel Obsideo veröffentlicht.

Falls ihr auf Horrorspiele wie Phasmophobia steht, dann solltet ihr bei Gelegenheit mal einen Blick auf den Early-Access-Titel Obsideo werfen. Hier müsst ihr mit bis zu drei Freunden als Priester Orte erkunden, an denen paranormale Ereignisse auftreten.

Dort ist es eure Aufgabe herauszufinden, mit welchem ​​Geist ihr es zu tun habt, um ihn schließlich aus dem Grundstück zu exorzieren. In diesem Titel spielen Kontexthinweise eine wichtige Rolle. Das bedeutet, dass man darauf achten muss, wie der Geist aussieht und wie er mit der Umgebung interagiert.

Dazu heißt es: “Dies ermöglicht viel mehr Wiederspielbarkeit und macht jedes Durchspielen einzigartig. Ich wollte auch, dass sich alles um Exorzismen dreht, daher ändert jeder Gegenstand, mit dem der Geist interagiert (Geisterkiste, EMF, Geiger Counter), alles, wie man an einen Exorzismus herangeht.”

Kürzlich wurde nun ein Update mit wichtigen Änderungen veröffentlicht. Nachfolgend findet ihr die Neuerungen:

  • neue Gerätemodelle
  • neue Exorzismus-Schritte
  • neues Hauptmenü
  • neue Lobby
  • neues Journal
  • volle Controller-Unterstützung
  • Geister erscheinen
  • neue Geister

Abgesehen davon hat der Geist Krampus durch ein weiteres Update den Weg ins Spiel gefunden.

Über diesen Link gelangt ihr auf die Steam-Seite des Spiels.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Horror” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Der Entwickler hat zwar noch immer viel Arbeit vor sich, aber die Neuerungen hören sich auf jeden Fall vielversprechend an. Mal sehen, ob sich dieser Titel gegen die sehr erfolgreiche Konkurrenz durchsetzen kann.

Quelle: bloody-disgusting.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…