in

Deathloop: PS5-Exklusivtitel erscheint vermutlich noch in diesem Jahr für die Xbox

Es gibt einen neuen Hinweis darauf, dass der PS5-Exklusivtitel Deathloop demnächst auch für die Xbox erscheint.

Der Ego-Shooter Deathloop von Arkane Studios war bisher nur für den PC und konsolenexklusiv für die PS5 erhältlich. Es ist jedoch gut möglich, dass der Titel im September für Xbox Series X und Xbox Game Pass erscheint

Der Hinweis kommt vom Publisher Bethesda selbst, denn über den offiziellne Twitter-Account des Spiels, wurde ein Werbevideo veröffentlicht, in dem für den neuesten Sale im PlayStation Store geworben wird. Am Ende dieses Videos wird im Kleingedruckten darauf hingewiesen, dass das Spiel bis mindestens 14. September 2022 nicht auf anderen Konsolen verfügbar sein wird.

Mit anderen Worten: Genau ein Jahr nach der Veröffentlichung des Spiels erscheint das Spiel vermutlicht für die Xbox Series X|S. Genaue Details zum Exklusivvertrag haben wir zwar nicht, aber wir halten es dennoch für sehr wahrscheinlich, dass der Titel im September für die Microsoft-Konsole erscheint.

Hier der Tweet mit dem Video:

Zum Spiel heißt es: “Deathloop ist ein innovativer Next-Gen-FPS von Arkane Lyon, den preisgekrönten Machern von Dishonored. In Deathloop sehen sich zwei rivalisierende Assassinen auf der Insel Blackreef in einer Zeitschleife, einem Loop, gefangen und sind dazu verdammt, den gleichen Tag bis in alle Ewigkeit wieder und wieder zu durchleben. Sie schlüpfen in die Rolle von Colt. Ihr Ziel: den Loop zu brechen. Dafür müssen Sie acht Ziele ausschalten, bevor die Uhr sich wieder zurücksetzt. Lernen Sie von jedem Kreislauf – probieren Sie neue Wege, sammeln Sie Informationen und eignen Sie sich neue Waffen und Fähigkeiten an.”

Über diesen Link gelangt ihr zur offiziellen Seite des Spiels.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Ego-Shooter” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Deathloop ist ein cooles Spiel. Wir finden es gut, dass sich Xbox-Besitzer vermutlich bald über diesen Titel freuen dürfen.

Quelle: comicbook.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…