Menu
in

PUBG: New State – Neues Update führt den Modus BR: Extrem ein

Das neueste Update für PUBG: New State bringt den Modus BR: Extrem ins Spiel.

Das Studio Krafton hat das Januar-Update für den Battle-Royale-Shooter PUBG: New State veröffentlicht. Unter anderem führt es den neuen Modus BR: Extrem ein. Dazu heißt es:

Eine neue Spielerfahrung, die speziell für mobiles Gaming entwickelt und optimiert wurde. Jede Runde dauert 20 Minuten und ist auf 64 Spieler begrenzt. Dabei umfasst das Spielfeld  nur einen Teil der Troi-Karte (4×4), der nach dem Zufallsprinzip ausgewählt wird und sich bei jedem Match ändert. Alle Überlebenden haben von Beginn an eine P1911-Handfeuerwaffe, eine Rauchgranate, 300 Drohnen-Credits sowie voll aufgeladene Boost-Balken. Weiterhin werden am Anfang jedes Matches zwei Versorgungspakete an zufälligen Orten abgeworfen, bei denen sich die Spieler mit besserer Ausrüstung eindecken können.”

Hier die Features des neuen Modus:

  • Eine erhöhte Anzahl von Fahrzeugen und Gegenständen in ganz Troi, wodurch sich die Spieler schneller ausrüsten können.
  • Überlebende springen aus einer niedrigeren Höhe ab, damit sie so schnell wie möglich auf der Karte landen können.
  • Lieferdrohnen treffen schneller ein, so dass die Spieler schneller an Gegenstände gelangen können.
  • Die Wartezeit, bis ein Teamkollege wieder eingesetzt werden kann, wurde auf 60 Sekunden verkürzt. 

Darüber hinaus dürft ihr euch auch über eine neue Saison, einen neuen Überlebendenpass, die neue Waffe P90, und neue Waffenanpassungen freuen. Abgesehen davon ist nun auch das Fahrzeug Rimac Nevera verfügbar. Weitere Infos dazu haben wir hier für euch.

Über diesen Link gelangt ihr auf die offizielle Seite des Spiels.

Noch mehr News und Videos zu PUBG: New State haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Der neue Modus hört sich auf jeden Fall interessant an. Mal sehen, ob er auch Spaß macht.

Antworten