in

LOVELOVE

So beeindruckend sieht Skyrim dank der Unreal Engine 5 aus

Christian Gomm, Environment Artist bei Myrkur Games, hat Flusswald aus The Elder Scrolls: Skyrim in Unreal Engine 5 nachgebaut.

Fans von Skyrim aufgepasst: Der Environment Artist Christian Gomm hat kürzlich das Dorf Flusswald auf Basis der Unreal Engine 5 nachgebaut und das sieht wirklich ziemlich beeindruckend aus.

Dazu erklärt er: “Dies ist eine Umgebung, die ich verwendet habe, um an meinem Photogrammetrie-Workflow zu arbeiten, und enthält eine Mischung aus meinen eigenen photogescannten Assets und Materialien, Megascans und meinen eigenen Substance-Materialien. Die Kiefern wurden von mir mit Speed ​​Tree hergestellt und die Fichten stammten aus einem Unreal Market Asset-Pack.

Der Großteil der Umgebung wurde in wenigen Tagen erstellt, aber ich habe sie langsam erweitert, während ich neue Fotoscans erstelle, darunter viele der Baumstümpfe und Baumstämme, alle bis auf eine der Steinoberflächen, einige Rindenmaterialien und Laubstücke. Fast alle Assets in der Szene haben Nanit aktiviert und der Polycount reicht von 100.000 bis 15 Millionen Dreiecken.”

Hier könnt ihr euch das Ergebnis ansehen:

Und was sagt ihr? Ziemlich beeindruckend, oder?

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Modifikation” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Das sieht wirklich irre aus. Über ein neues Elder Scrolls mit dieser Grafik würden wir uns sehr freuen. Wir sind schon gespannt, wie The Elder Scrolls 6 im Vergleich zu diesem Video aussieht.

Quelle: dsogaming.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…