in

COOLCOOL LOLLOL WTFWTF

Take-Two kauft Zynga für 12,7 Milliarden Dollar

Der Publisher s Take-Two hat das Studio Zynga für 12,7 Milliarden Dollar übernommen.

Take-Two, der Publisher von Grand Theft Auto, hat kürzlich das Studio Zynga übernommen, das vor allem für Browserspiele wie Farmville bekannt ist. Die Kosten für die Übernahme betrugen 12,7 Milliarden US-Dollar.

In einer Pressemitteilung seitens Take-Two Interactive heißt es, dass der Deal “sehr komplementäre Unternehmen vereint, darunter das branchenführende Portfolio von Konsolen- und PC-Spielen von Take-Two und die branchenführenden Mobil-Franchises von Zynga”.

Durch diese Fusion hat Take-Two bessere Möglichkeiten, Franshises wie GTA, BioShock, XCOM und Co. besser auf soziale und mobile Plattformen zu positionieren. “Wir glauben, dass wir über die beste Sammlung von geistigem Eigentum für Konsolen und PCs im interaktiven Unterhaltungsgeschäft verfügen und das auf Mobilgeräten und im Free-to-Play-Bereich auf der ganzen Welt fast völlig ungenutzt ist”, sagte Strauss Zelnick, CEO von Take-Two, zu den Investoren während einer Telefonkonferenz.

“Die erstklassigen Studios von Zynga können uns bei der Entwicklung dieser Eigenschaft helfen. Ihre branchenführenden Free-to-Play-Mobile-Publishing-Aktivitäten können dies den Verbrauchern näherbringen und diese Verbraucher begeistern und auf dem Weg zu wiederkehrenden Verbraucherausgaben führen.”

Was haltet ihr von dieser Übernahme? Lsst es uns in den Kommentaren wissen.

Noch mehr Branchen-News haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Das ist wirklich ein beeindruckender Deal. Wir sind schon gespannt, wie sich diese Übernahme auf die Zukunft von Zynga auswirkt und welche Titel aus dieser Übernahme in den kommenden Monaten hervorgehen.

Quelle: kotaku.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…