in

Session: Das bisher größte Update für die Skateboard-Sim ist da

Nacon und crea-ture Studios veröfentlichten kürzlich das bisher größte Update für die Skateboard-Sim Session.

Falls ihr an der Early-Access-Phase der Skateboard-Sim Session teilnehmt, dann interesisert es euch sicher, dass das bisher größte Update für diesen Titel veröffentlicht wurde, das viele Verbesserungen und neue Inhalte ins Spiel bringt.

Dazu heißt es: “Das neue Update verbessert das gesamte Spielerlebnis, einschließlich der Physik der Spielfiguren. Diese wurden so überarbeitet, dass sie nun noch näher an die Bewegungen echter Skateboarder herankommen. In Kombination mit Full Body KI (Inverse Kinematics) ist damit der Realismus der Animationen optimiert worden. Das Zusammenspiel zwischen Skateboard und Spielfigur wurde ebenfalls in dieser Hinsicht angepasst.

Zudem wurde die bereits zuvor weite Spielwelt um zwei weitere Gebiete ergänzt: Jerome Avenue Banks in New York City und FDR Park in Philadelphia. Darüber hinaus bevölkern nun, neben anderem Straßenverkehr, Fußgänger die Stadtgebiete, was den Städten noch mehr Lebendigkeit verleiht. Fans können diese neuen Gebiete als einer der fünf neuen Skateboarder erkunden: Antiferg, Mark Appleyard, Billy Marks, Manny Santiago oder Beagle. Damit stehen nun insgesamt neun Skateboarder zur Auswahl. Ergänzend dazu wurden außerdem vier neue, individualisierbare Charaktere hinzugefügt und Fans können neben ihrem Avatar auch ihre Lieblingskleidung und -marken auswählen. Madrid Skateboards, ThankYou Skateboards und Sugar Skate Co. Sind nur einige Beispiele der in Session: Skate Sim verfügbaren Marken.”

Abgesehen davon wurde ein neuer Spielmodus hinzugefügt. Hier könnt ihr in verschiedenen Nachbarschaften andere Skateboarder treffen und so Missionen freischalten und das Meistern neuer Tricks erhöht sowohl die Street Creds als auch den Ruf bei Sponsoren.

Hier die Features des Spiels:

  • Echte Skateboard-Action: Realismus, Immersion und Herausforderungen – getreu der ersten eigenen Skateboard-Erfahrungen.
  • Innovatives Gameplay: Jeder der Sticks entspricht einem Fuß, sodass Fans genau überlegen und kontrollieren können, wie sie sich bewegen und ihr Gewicht verlagern.
  • Offizielle Lizenzen: Aktuell sind vier Skater-Profis verfügbar, das Angebot wird laufend ausgebaut. Darüber hinaus werden bekannte Skateboard- und Kleidungsmarken integriert.
  • Beeindruckende Umgebungen: Ausgewählt von den Machern des Spiels, stehen Black Hubbas (New York) und Brooklyn Banks (New York) in einem 1:1 Maßstab zur Verfügung.
  • Umfassendes Video-Tool: Komplett ins Spiel integriert, verfügt der Editor über diverse Filter, Kameras und viele weitere Optionen.

Über diesen Link gelangt ihr auf die offizielle Seite des Spiels.

Noch mehr News, Infos und Videos zum Thema “Simulation” ahben wir hier für euch.

Das denken wir:
Die Entwickler geben sich große Mühe, das Spiel immer besser zu machen. Wir sind schon auf die finale Version gespannt. Skateboard-Fans kommen aber sicher schon jetzt auf ihre Kosten.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…