Menu
in

Sony kauft Bungie für 3,6 Milliarden US-Dollar

Kürzlich wurde bekannt, dass Sony das Studio Bungie für 3,6 Milliarden US-Dollar übernimmt.

Erst vor wenigen Tagen berichteten wir über die Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft für fast 70 Milliarden US-Dollar. Nun legt Sony nach. Das japanische Unternehmen plant nämlich die Übernahme von Bungie für 3,6 Milliarden Dollar. Bungie ist vor allem für Halo und Destiny bekannt.

Das Studio wird mit seinen 900 Mitarbeitern unter der Leitung von Hermen Hulst in die PlayStation Studios eingegliedert. Hierzu gehören neben Insomniac Games auch Polyphony Digital und Guerilla Games.

“Ich bin seit vielen Jahren Bungie-Fan. Ich habe die Spiele, die sie erschaffen, bewundert und genossen – und habe großen Respekt vor ihrer Fähigkeit, Welten zu bauen, die Spieler immer wieder neu erkunden wollen”, so Hulst. “Bungie macht Spiele mit herausragender Technologie, die enorm viel Spaß machen. Sie haben auch ein unübertroffenes Engagement für die Communitys, die ihre Spiele spielen, und alle bei PlayStation und PlayStation Studios freuen uns darauf, mit ihnen teilen und von ihnen lernen zu können.”

Bungie wird eine unabhängige Tochtergesellschaft von Sony Interactive Entertainment und soll ein Multiplattform-Studio. Es soll die Option haben, “selbst zu veröffentlichen und Spieler zu erreichen, wo immer sie spielen möchten”.

In der offiziellen Mitteilung von Bungie heißt es dazu: “In SIE haben wir einen Partner gefunden, der uns in allem, was wir sind, bedingungslos unterstützt und der unsere Vision beschleunigen möchte, generationsübergreifende Unterhaltung zu schaffen, während er gleichzeitig die kreative Unabhängigkeit bewahrt, die in Bungies Herz schlägt. SIE glaubt wie wir, dass Spielwelten nur der Anfang dessen sind, was aus unseren IPs werden kann. Gemeinsam teilen wir den Traum, ikonische Franchises zu schaffen und zu fördern, die Freunde auf der ganzen Welt, Familien über Generationen hinweg und Fans über mehrere Plattformen und Unterhaltungsmedien hinweg vereinen.”

Was haltet ihr von dieser Übernahme? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Noch mehr News, Infos und Videos zu Sony haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Wir sind schon sehr gespannt, wie sich diese Übernahme auf Bungie auswirkt.

Antworten