in

Doom 2: John Romero veröffentlicht neues Level, um den Menschen in der Ukraine zu helfen

Der Entwickler John Romero veröffentlicht kürzlich ein neues Level für Doom 2, um damit die Menschen in der Ukraine zu unterstützen.

Fans von Doom 2 dürfen sich freuen, denn John Romero, der Schöpfer des Ego-Shooter-Klassikers, veröffentlichte kürzlich ein neues Level mit dem Titel “One Humanity” für das Spiel.

“One Humanity” ist Romeros erstes Doom 2-Level seit der Veröffentlichung des Originals im Jahr 1994. Es wurde entwickelt, um die Menschen in der Ukraine und die humanitären Bemühungen des Roten Kreuzes und des UN Central Emergency Response Fund zu unterstützen. Der Erlös fließt zu 100 Prozent in diese Unterstützung.

Kaufen könnt ihr euch das Level über diesen Link.

Die .WAD enthält eine Readme-Textdatei sowie die externen Mod-Daten. Ihr müsst über eine Originalkopie von Doom 2, um One Humanity spielen zu können.

Noch mehr News, Infos und Videos zu Doom haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Das ist wirklich eine tolle Aktion. Hoffen wir einfach, dass dieser Krieg bald ein Ende nimmt und nicht noch mehr Menschen sterben müssen.

Quelle: dsogaming.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…