in

F-Zero: Das Spin-off für den Virtual Boy, das nie veröffentlicht wurde, war zu 100 Prozent fertig

Laut eines ehemaligen Nintendo-Mitarbeiters war das unveröffentlichte F-Zero-Spin-off für den Virtual Boy zu 100 Prozent fertig.

Vielleicht habt ihr ja schon mal davon gehört, dass Nintendo ein F-Zero-Spin-off für den Virtual Boy in der Mache hatte. Das Spiel mit dem Titel Zero Racers (auch als G-Racer bekannt) wurde jedoch nie veröffentlicht und außerhalb von Nintendo bekam anscheinend nie jemand bewegte Szenen aus dem Titel zu sehen.

Jetzt gibt es aber Neuigkeiten zu diesem Spiel. Und zwar fand “Did You Know Gaming” heraus, dass das Spiel fertig war. Diese Info stammt von Jim Wornell, einem ehemaligen Lokalisierer und Associate Producer von Nintendo of America.

Jim Wornell war zwei Jahrzehnte lang für das Unternehmen tätig und wie er sagt, beinhaltete seine Rolle so ziemlich jeden Aspekt, ein Spiel für die Veröffentlichung in Nordamerika vorzubereiten.

“Zero Racers war fertig. Wir haben ein komplettes Handbuch, eine Verpackung und ein Etikett für das Spiel erstellen lassen. Es wurde einer LOT-Prüfung unterzogen und hatte eine ESRB-Bewertung. Es war komplett”, so Jim Wornell.

Der eheamlige Nintendo-Mitarbeiter enthüllte auch, dass das Spiel niemals F-Zero im Titel haben sollte. Es war aber definitiv im selben Universum angesiedelt, denn laut Wornell sollten die vier Schiffe im Spiel von Captain Falcon, James McCloud, Jody Summer und einem Alien gesteuert werden. Wornell glaubt, dass es sich beim Alien um Pico handelte, er kann sich aber nicht mehr genau erinnern.

Somit wäre Zero Racers das F-Zero-Debüt sowohl von McCloud (einer humanisierten Version von Fox McClouds Vater aus der Star Fox-Serie) als auch von Summer gewesen, die im N64-Titel F-Zero X auftrat.

In diesem Video bekommt ihr ein paar Bilder aus dem Spiel zu sehen:

Weitere News, Infos und Videos zum Thema “F-Zero” haben wir hier für euch.

Das denken wir:
Schade, dass das Spiel nie veröffentlicht wurde, aber vermutlich hätte es das Scheitern des Virtual Boys auch nicht verhindern können.

Quelle: youtube.com

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…